Gehe zu: Hauptmenü | Abschnittsmenü | Beitrag

Peter Burg Werke

Bannbuch 1759

Friederichsweiler Concept Bann Buch aufgerichtet 1755 Monate Junii et Julii
(LHA Saarbrücken, Abt. 22, Nr. 3174)
Johannes Burg besitzt 104 / 10 ½
Die Gemeind 79 / 5
Clemann Lorsung 105 7/8. / 11
Johannes Reuthers Wittib 103 ¾. / 21
Lorentz Remark 105 7/8. / 9 ¼.
Michael Remark 103 ¼. / 23 ¼.
Paulus Remark von Differten 6 / 16
Per se
Hannß Martin Wolf
Johann Michael Wolf jeder zur Hälfte 104 7/8. / 1 ½.
Summa 710 3/8. / 3 ¾.

S. 3
Meß und Bann Protocoll des Dorfs Friedrichweiler

Auf Hochfürstl. Gnädigsten Befehl bey der generalRenovatur der grafschaft Saarbrücken unter der aufsicht, derer hierzu gnädigst ernanten commissariorum, als Herrn Camerrath und BauDirector Stengel und Herrn Rath Kohlmann, mit den alhießige Saarbrückischen Ruthen von 10 Werdschuhen, davon 250 quadrat Ruthen auf einen Morgen gerechnet sind, im Jahr Christi 1755. Gemeßen, und in eine richtige Carte, worinnen sich alle gewannen und grundstücke befinden gebracht, auch also mundirt und jeden Tractus besonders Nummerirt worden, durch den hierzu verpflichteten feldmeßer.
Joh. Gottfried Wilhelm Schmidt.

Korrekturfassung/Textabweichung zu Frey-Kaeff (Original/Konzept)

S. 5 Bannbeschreibung von Friedrichweiler.
mit Überherrn
Der Anfang ist gemacht worden oben in der Faulenbach, alwo der erste Stein auf der Überherrer Seite stehet, welcher den Warnt, Überherrn und Friedrichweiler scheydet und stehet der Stein von dem Fluß ab 3 R(uthen) 8 Sch(uh). Von da gehets der Faulen-Bach nach biß auf den Überherrer Weeg, alwo der zweyte Stein stehet, so Friedrichweiler, Überherrn und den Linßeler Hof scheydet, und gehen die Überherrner an dießem Stein ab und nimmt der Libßeler Hof seinen Anfang mit Friedrichweiler.
Von da ziehet er rechterhand 47 R(uthen) alwo ein Stein an dem Anfang stehtet und ist dießes der 3te Stein. Von da kehrets wiederum etwas rechts 138 Ruthen 3 Schuh alwo der 4. Stein an dem Weeg stehet, so Friedrichweiler, Linseler und den Unterbronner-Hof scheydet und gehet der Linßeler Hof hier ab und der Unterbronner mit eins fort.
Mit Unterbrunnerhof
Von dar winkelts Rechts 24 Ruthen 2 Schuh, alwo der 5. Stein stehet und weieder einen Winkel machet Linkerhand von 125 Ruthen 8 Schuh, alwo der 6te. Stein stehet. Von da ziehet es etwas rechterhand 73 Ruthen 4 Schuh, alwo der 7. Stein stehet.
Von da ziehet es ferner rechterhand 76 Ruthen 6 Schuh, alwo der 8. Stein stehet. Von da ziehets linkerhand 75 Ruthen 6 Schuh, alwo der 9. Stein stehet.
Mit Lothringen
Von da gehets etwas rechterhand 45 Ruthen 5 Schuh, alwo der 10. Stein stehet. Von dießem Stein noch 8 Schuh fort biß in die Schleyebach, wo der Unterbronner Hof abgehet, der Lothringer Dieferter Bann seinen Anfang mit Friedrichweyler machet und gehet es von da der Schleyebach nach hinauf bis in den Wald, alwo der Friedrichweiler Bann sich rechterhand her immer ziehet, da dann die Lothringer abgehen, und sie die Friedrichweiler mit gnädigster Herrschaft fortgehen
Mit gnädigster Herrschaft Warndtswald
39
Da es dann einem Graben nachgehet, biß obig die Bodasch-Hütt-Wieß allwo ein neugesetzter Stein stehet und ist dieser der 11te. Stein.
Von da kehret es sich rechterhand am Wald auf den 12te. Stein 145 Ruthen 4 Schuh. Von da gehet es linkerhand 4 Ruthen 4 Schuh, alwo der 13te. Stein stehet. Von da ziehet es ferner linkerhand 105 Ruthen 4 Schuh alwo der 14. Stein stehet. Von da wendet es sich rechterhand 67 Ruthen 4 Schuh, alwo der 15te. Stein. Ferner rechterhand 66 Ruthen allwo der 16. Stein stehet. Von da ziehet es linkerhand 86 Ruthen, alwo der 17te. Stein stehet.
Von da ziehet es rechterhand über die FaulenBach 13 Ruthen, alwo der Erste Stein stehet und Überherrn, Friedrichweiler und der Warnt sich scheydet.

Weyd-Strich der Gemeinde Friedrichweiler.
Das Gemeine Zug-Rind- und Schweinevieh dahier genießet die Weyde auf dem gantzen Friederichsweiller Bann, wie auch in den ohnbehängten ? Holtz- und Waldungen des Herrschaftlichen Warnts, jedoch nach Maßgabe der Herrschaftlichen Forstordnung.
Die hiesige Schweine genießen den Eckerig im Herrschaftlichen Warnt. Dagegen ist bishero, es gebe Eckerig oder keinen, von jedem jährigen Stück Schwein 3 Batzen, von einem Frischling 6 Xer und von einem Erndferkel 1 Batzen als Demuth jährlich an die Herrschaftliche Renthey bezahlet worden. Schaafvieh wird hier nicht gehalten, wie auch keine Geißen und Böcke ohne Erlaubniß des Fürstlichen Forstamtes. Angrenzende Gemeinden dörfen die Weyde auf hiesigem Bann nicht exerzieren.
Friederichsweiller, d. 4ten April 1759.
In hujus fidem von renovatur Commisionsweg.
Schmitdt
Nichts zu erinnern
Von Maltiz?

Seite Parzelle Besitzer                                 Fläche                 Tractus/Flurbezeichnung                           Wert

Flur XIII „in der Poschett“, Blatt 1 Im obern Dorf, Blatt 2 a) und b) Im untern Dorf

8 1. Johannes Burg 4 ½ / 25 = 115 1 Im Dorf Friedrichweiler.

Ein Garten

Einerseits das Feld, andererseits Folgendes und stößt vorn auf den Weg, hinten auf das Feld

C

6/27/–

2. Johannes Reuters Wittib 1/8 / 6 = 3,19 1 Im Dorf Friedrichweiler.

Ein Hauß, Scheuer und Hofgering

Einerseits der Weg, andererseits sie selbsten, unten auf Hanß Martin Wolff

C

4/13/

2 5/8.

9 3. Johannes Reuters Wittib 4 ¼ / 18 = 108,05 1 Im Dorf Friedrichweiler.

Ein Garten

Einerseits Johannes Burg, andererseits folgender und stößt vorn auf das Hofgering, theils auf den Weg, hinten auf das Feld

B

9/21/

5 7/8.

4. Hanß Martin Wolff 3 7/8. / 24 =

98,28

1 Im Dorf Friedrichweiler.

Ein Garten

Einerseits vorige, andererseits der Weg, stößt vorn auf das Hofgering, hinten auf das Feld

AB 10/12/

5 ¾.

10 5. Hanß Martin Wolf ¼ / 26 = 8,85 1 Im Dorf Friedrichweiler.

Ein Hauß, Scheuer und Hofgering

Einerseits der Weg, andererseits er selbst und stößt oben auf Johann Reuters Wittib, unten auf dem Weg

C

4/13/

2 5/6.

6. Clement Lorsong ¼ / 6 = 6,85 1 Im Dorf Friedrichweiler

Ein Hauß, Scheuer und Hofgering

Einerseits den Weg, andererseits er selbst, stößt oben auf den Weg, unten auf ihn selbst

C

4//13

2 5/8.

11 7. Clement Lorsong 3 7/8. / 25 =

98,38

1 Im Dorf Friedrichweiler.

Ein Garten

Einerseits der Weg, andererseits desgleichen, und stößt vorn auf sein Hofgering, theils auf den Weg, hinten auf den Garten

BC

7 / 13 / 4 ¾.

8. Gemeind 0 / 10 = 1,– 1 Im Dorf Friedrichweiler

Einerseits der Weg, andererseits der GartenirtenHauß, e

C

4 / 13 / 2 5/8.

12 9. Gemeind 1 5/8./24 = 42,53 1 Im Dorf Friedrichweiler.

Ein HirtenGarten.

Einerseits Clement Lorsong, andererseits das Feld und stößt oben auf den Weg, unter auf das Hofgering

A

5 / 4/ 7 1/8.

10. Lorentz Remarque 2 3/8. / — = 59,38 1 Im Dorf Friedrichweiler.

Ein Garten.

Einerseits das Feld, andererseits Johannes Burg, und stößt oben auf den Weg, unten auf das Feld

B

5 / 10/ 2 ½

13 11. Johannes Burg 2 ¼ / 9 = 57,15 1 Im Dorf Friedrichweiler

Ein Garten.

Einerseits voriger, andererseits Michael Remarque und stößen oben auf sein Hofgering, theils auf den Weg, und stößt unten auf das Feld

B

5 / 4/

2 ½

12. Johannes Burg 1/8. / 25 =

5,63

1 Im Dorf Friedrichweiler.

Ein Hauß, Scheuer und Hofgering.

Einerseits er selbst, andererseits der Weg, und stößt unten auf ihn selbst, oben auf folgenden

C

4 / 13/

2 5/8.

14 13. Michael Remarque ¼. / 6 = 6,85 1 Im Dorf Friedrichweiler.

Ein Hauß, Scheuer und Hofgering

Einerseits der Weg, andererseits er selbst und stößt unten auf ihn selbsten, oben auf folgenden

C

4 / 13/

2 5/8.

14. Michael Remarque 6 ¾/ 17 =

170,45

1. Im Dorf Friedrichweiler.

Ein Garten.

Einerseits das Feld, andererseits Lorentz Remarque, und stößt vorn auf sein Hofgering, theils Johannes Burg

BC 12/23/

4 1/8.

15 15. Lorentz Remarque 1/8. /– =

8,13

1 Im Dorf Friedrichweiler

Ein Hauß, Scheuer und Hofgering.

Einerseits der Weg, andererseits er selbst, und stößt oben und unten auf seinen Garten

C

4 / 13 /

2 5/8.

16. Lorentz Remarque 2 ½ / 29 =

65,4

1 Im Dorf Friedrichweiler.

Ein Garten. Einerseits Michael Remarque, andererseits folgender und stößt vorn auf sein Hofgering, theils auf den Weg, hinten auf das Feld

C

3 / 27 /

5 ¾.

16 17. Clement Lorsong 2 7/8. / 22 =

74,08

1 Im Dorf Friedrichweiler.

Ein Garten.

Einerseits voriger, andererseits folgender, stößt vorn auf den Weg, hinten auf das Feld

C

4 / 13/

2 3/4

18. Johannes Reuters wittib 2 7/8. / 9 =

72,78

1 Im Dorf Friedrichweiler

Ein Garten.

Einerseits voriger, andererseits folgender, stößt vorn auf den Weg, hinten auf das Feld

C

4 / 11 /

17 19. Hanß Martin Wolff 2 5/8. / 1 =

65,73

1 Im Dorf Friedrichweiler.

Ein Garten.

Einerseits voriger, andererseits folgender, und stößt vorn auf den Weg, hinten auf das Feld

C

4 / 9 /

4 ½

20. Lorenz Remarque 3 3/8. 23 =

86,68

1 Im Dorf Friedrichweiler.

Ein Garten.

Einerseits voriger, andererseits der Weg, und stößt vorn auf den selben, hinten auf das Feld

C

5/ 6 /

1/8.

Flur XIII, Blatt 4 c) Hinter den Gärten

1.  Ackerland hinter den Gärten.

Eine Gewand hinter den Gärten, einerseits den Gärten, anderseits ein Abwender, stößt oben auf eine schwache Gewand, unten auf einen Gegenstoß

18 21 Johannes Reuters wittib 1 / 16 = 26,6 1 Ackerland hinter den Gärten. Einerseits neben den Gärten, anderseits folgender C

1 / 11 /

7 1/8.

19 21 Johannes Burg 1 / 16 = 26,6 1 Ackerland hinter den Gärten. Einerseits neben den Gärten, anderseits folgender C

1 / 11 /

7 1/8.

21 Michael Remarque 1 / 16 = 26,6 1 Ackerland hinter den Gärten. Einerseits neben den Gärten, anderseits folgender C

1 / 11 /

7 1/8.

21 Hanß Martin Wolff 1 / 16 = 26,6 1 Ackerland hinter den Gärten. Einerseits neben den Gärten, anderseits folgender C

1 / 11 /

7 1/8.

20 21 Clement Lorson 1 / 16 = 26,6 1 Ackerland hinter den Gärten. Einerseits neben den Gärten, anderseits folgender C

1 / 11 /

7 1/8.

21 Lorentz Remarque 1 / 16 = 26,6 1 Ackerland hinter den Gärten. Einerseits neben den Gärten, anderseits folgender C

1 / 11 /

7 1/8.

22 Johannes Burg 1 / 8 = 25,8 1 Ackerland hinter den Gärten. Einerseits voriger, anderseits folgender C

1 / 10 / 5

21 22 Clement Lorsong 1 / 8 = 25,8 1 Ackerland hinter den Gärten. Einerseits voriger, anderseits folgender C

4 / 13 / 2 5/8.

22 Hanß Martin Wolff 1 / 8 = 25,8 1 Ackerland hinter den Gärten. Einerseits voriger, anderseits folgender C

1 / 10 / 5

22 Johannes Reuters wittib 1 / 8 = 25,8 1 Ackerland hinter den Gärten. Einerseits voriger, anderseits folgender C

1 / 10 / 5

22 22 Michael Remarque 1 / 8 = 25,8 1 Ackerland hinter den Gärten. Einerseits voriger, anderseits folgender C

1 / 10 / 5

22 Lorentz Remarque 1 / 8 = 25,8 1 Ackerland hinter den Gärten. Einerseits voriger, anderseits folgender C

1 / 10 / 5

23 Hanß Martin Wolff 7/8. / 4 ½ =

22,28

1 Ackerland hinter den Gärten. Einerseits voriger, anderseits folgender C

1 / 5 /

1 1/4

23 23 Johannes Reuters wittib 7/8. / 4 ½ =

22,28

1 Ackerland hinter den Gärten. Einerseits voriger, anderseits folgender C

1 / 5 /

1 1/4

23 Clement Lorsong 7/8. / 4 ½ =

22,28

1 Ackerland hinter den Gärten. Einerseits voriger, anderseits folgender C

1 / 5 /

1 1/4

23 Johannes Burg 7/8. / 4 ½ =

22,28

1 Ackerland hinter den Gärten. Einerseits voriger, anderseits ein Abwender C

1 / 5 /

1 1/4

Flur XIV, Blatt 4, auf dem Hofberg, a) Auf der Luderkreid

1. Ackerland gegen den Unterbrunner Hof.

Eine Gewand gegen den Unterbrunner Hof einerseits neben dem Weg, anderseits neben der Lothringer Grentz und stoß vorn auf Gegenstoß, theils auf Johannes Burgen Abwender und zum Theil Michael Remarque Abwender, hinten auf den Unterbrunner Hofbann.

24 24 Hanß Martin Wolff 5 / — = 125 1. Ackerland gegen den Unterbrunner Hof. Einerseits der Weg, anderseits folgender C

6 / 16 / 7

25 25 Johannes Burg 2 7/8./ 9 ¼. =

72,78

1. Ackerland gegen den Unterbrunner Hof. Einerseits der Weg, anderseits folgender C

2 / 24 /

5 1/8.

25 Clement Lorsong 2 7/8./ 9 ¼. =

72,78

1. Ackerland gegen den Unterbrunner Hof. Einerseits der Weg, anderseits folgender C

2 / 24 /

5 1/8.

25 Michael Remarque 2 7/8./ 9 ¼. =

72,78

1. Ackerland gegen den Unterbrunner Hof. Einerseits der Weg, anderseits folgender C

2 / 24 /

5 1/8.

26 25 Lorentz Remarque 2 7/8./ 9 ¼. =

72,78

1. Ackerland gegen den Unterbrunner Hof. Einerseits der Weg, anderseits folgender C

2 / 24 /

5 1/8.

25 Johannes Reuters wittib 2 7/8./ 9 ¼. =

72,78

1. Ackerland gegen den Unterbrunner Hof. Einerseits der Weg, anderseits folgender C

2 / 24 /

5 1/8.

26 Johannes Burg 1 5/8./ 4 =

41,03

1. Ackerland gegen den Unterbrunner Hof. Einerseits der Weg, anderseits folgender C

3 / 6 /

7 ¼

27 26 Clement Lorsong 1 5/8./ 4 =

41,03

1. Ackerland gegen den Unterbrunner Hof. Einerseits der Weg, anderseits folgender C

3 / 6 /

7 ¼

26 Lorentz Remarque 1 5/8./ 4 =

41,03

1. Ackerland gegen den Unterbrunner Hof. Einerseits der Weg, anderseits folgender C

3 / 6 /

7 ¼

26 Michael Remarque 1 5/8./ 4 =

41,03

1. Ackerland gegen den Unterbrunner Hof. Einerseits der Weg, anderseits folgender C

3 / 6 /

7 ¼

22 22 Michael Remarque 1 / 8 = 25,8 1 Ackerland hinter den Gärten. Einerseits voriger, anderseits folgender C

1 / 10 / 5

22 Lorentz Remarque 1 / 8 = 25,8 1 Ackerland hinter den Gärten. Einerseits voriger, anderseits folgender C

1 / 10 / 5

23 Hanß Martin Wolff 7/8. / 4 ½ =

22,28

1 Ackerland hinter den Gärten. Einerseits voriger, anderseits folgender C

1 / 5 /

1 1/4

23 23 Johannes Reuters wittib 7/8. / 4 ½ =

22,28

1 Ackerland hinter den Gärten. Einerseits voriger, anderseits folgender C

1 / 5 /

1 1/4

23 Clement Lorsong 7/8. / 4 ½ =

22,28

1 Ackerland hinter den Gärten. Einerseits voriger, anderseits folgender C

1 / 5 /

1 1/4

23 Johannes Burg 7/8. / 4 ½ =

22,28

1 Ackerland hinter den Gärten. Einerseits voriger, anderseits ein Abwender C

1 / 5 /

1 1/4

28     26     Johannes Reuters wittib

1 5/8./ 4 =

41,03
1. Ackerland gegen den Unterbrunner Hof. Einerseits der Weg, anderseits folgender

C

3 / 6 /

7 ¼
26     Hanß Martin Wolff

1 5/8./ 4 =

41,03
1. Ackerland gegen den Unterbrunner Hof. Einerseits der Weg, anderseits folgender

C

3 / 6 /

7 ¼
27     Johannes Reuters wittib

1 1/8./ 26 ½ =

30,73
1. Ackerland gegen den Unterbrunner Hof. Einerseits der Weg, anderseits folgender

A

2/ 28/

6 7/8.
29     27     Hanß Martin Wolff

1 1/8./ 26 ½ =

30,73
1. Ackerland gegen den Unterbrunner Hof. Einerseits der Weg, anderseits folgender

A

2/ 28/

6 7/8.
27     Michael Remarque

1 1/8./ 26 ½ =

30,73
1. Ackerland gegen den Unterbrunner Hof. Einerseits der Weg, anderseits folgender

A

2/ 28/

6 7/8.
27     Johannes Burg

1 1/8./ 26 ½ =

30,73
1. Ackerland gegen den Unterbrunner Hof. Einerseits der Weg, anderseits folgender

A

2/ 28/

6 7/8.
27     Clement Lorsong

1 1/8./ 26 ½ =

30,73
1. Ackerland gegen den Unterbrunner Hof. Einerseits der Weg, anderseits folgender

A

2/ 28/

6 7/8.
27     Lorenz Remark

1 1/8./ 26 ½ =

30,73
1. Ackerland gegen den Unterbrunner Hof. Einerseits der Weg, anderseits folgender

A

2/ 28/

6 7/8.
30     28     Johannes Burg

7/8. / 28 =

24,68
1. Ackerland gegen den Unterbrunner Hof. Einerseits der Weg, anderseits folgender

A

2 / 11 /

2
28     Clement Lorson

7/8. / 28 =

24,68
1. Ackerland gegen den Unterbrunner Hof. Einerseits der Weg, anderseits folgender

A

2 / 11 /

2
31     28     Lorentz Remarque

7/8. / 28 =

24,68
1. Ackerland gegen den Unterbrunner Hof. Einerseits der Weg, anderseits folgender

A

2 / 11 /

2
28     Hanß Martin Wolff

7/8. / 28 =

24,68
1. Ackerland gegen den Unterbrunner Hof. Einerseits der Weg, anderseits folgender

A

2 / 11 /

2
32     28     Johannes Reuters wittib

7/8. / 28 =

24,68
1. Ackerland gegen den Unterbrunner Hof. Einerseits der Weg, anderseits folgender

A

2 / 11 /

2
28     Michael Remarque     1 7/8. / 25 = 49,38     1. Ackerland gegen den Unterbrunner Hof. Einerseits der Weg, anderseits folgender

A

4 / 22 /

4 5/8.
28     Johannes Burg

7/8. / 28 =

24,68
1. Ackerland gegen den Unterbrunner Hof. Einerseits der Weg, anderseits folgender

A

2 / 11 /

2
33     28     Johannes Reuters wittib

7/8. / 28 =

24,68
1. Ackerland gegen den Unterbrunner Hof. Einerseits der Weg, anderseits folgender

A

2 / 11 /

2
28     Hanß Martin Wolff

7/8. / 28 =

24,68
1. Ackerland gegen den Unterbrunner Hof. Einerseits der Weg, anderseits folgender

A

2 / 11 /

2
28     Clement Lorsong

7/8. / 28 =

24,68
1. Ackerland gegen den Unterbrunner Hof. Einerseits der Weg, anderseits folgender

A

2 / 11 /

2
34     28     Lorentz Remarque

7/8. / 28 =

24,68
1. Ackerland gegen den Unterbrunner Hof. Einerseits der Weg, anderseits die Lothringer Grentz, stoß vornen auf Michael Remarques Abwänder, hinten auf den Onnerbronner Hofbann

A

2 / 11 /

2

1.  Ackerland untig dem Dorf.

Flur XIV, Blatt 4 b) Hinter den Gärten; Flur XIII, Blatt 2 a) Auf die Schleienbach.

Eine Gewand untig dem Dorf, einerseits ein Abwander, anderseits Michael Remarque stoß oben auf Gegenstoß, theils auf die Gärten, unten auf die SchleyenBach oder Dieferter Bann
34     29     Michael Remarque     7/8. / 24 = 24,28

1 Ackerland untig dem Dorf

Einerseits ein Abwänder, anderseits folgender, stößt oben auf Gegenstoß, unten auf die Schleyenbach

BC

1 / 17 / 6 3/8.
35     29     Lorentz Remarque

7/8. / 24 =

24,28

1 Ackerland untig dem Dorf

Einerseits voriger, anderseits folgender

B

1 / 27 /

2 7/8.
30     Johannes Reuters wittib

7/8. / 21 =

23,98

1 Ackerland untig dem Dorf

Einerseits voriger, anderseits folgender

B

1 / 26 /

5 1/8.
30     Michael Remarque

7/8. / 21 =

23,98

1 Ackerland untig dem Dorf

Einerseits voriger, anderseits folgender

B

1 / 26 /

5 1/8.
36     30     Lorentz Remarque

7/8. / 21 =

23,98

1 Ackerland untig dem Dorf

Einerseits voriger, anderseits folgender

B

1 / 26 /

5 1/8.
30     Hanß Martin Wolff

7/8. / 21 =

23,98

1 Ackerland untig dem Dorf

Einerseits voriger, anderseits folgender

B

1 / 26 /

5 1/8.
30     Johannes Burg

7/8. / 21 =

23,98

1 Ackerland untig dem Dorf

Einerseits voriger, anderseits folgender

B

1 / 26 /

5 1/8.
37     30     Cleman Lorsung

7/8. / 21 =

23,98

1 Ackerland untig dem Dorf

Einerseits voriger, anderseits folgender

B

1 / 26 /

5 1/8.
31     Johannes Burg

1 1/8. / 7 =

28,83

1 Ackerland untig dem Dorf

Einerseits voriger, anderseits folgender

C

1 / 15 /

3 1/8.
31     Michael Remark

1 1/8. / 7 =

28,83

1 Ackerland untig dem Dorf

Einerseits voriger, anderseits folgender

C

1 / 15 /

3 1/8.
38     31     Johannes Reuters wb.

1 1/8. / 7 =

28,83

1 Ackerland untig dem Dorf

Einerseits voriger, anderseits folgender

C

1 / 15 /

3 1/8.
31     Cleman Lorsung

1 1/8. / 7 =

28,83

1 Ackerland untig dem Dorf

Einerseits voriger, anderseits folgender

C

1 / 15 /

3 1/8.
31     Lorentz Remarque

1 1/8. / 7 =

28,83

1 Ackerland untig dem Dorf

Einerseits voriger, anderseits folgender

C

1 / 15 /

3 1/8.
39     31     Hanß Martin Wolff

1 1/8. / 7 =

28,83

1 Ackerland untig dem Dorf

Einerseits voriger, anderseits folgender

C

1 / 15 /

3 1/8.
32     Hanß Martin Wolff

7/8. /16 ½ =

23,48

1 Ackerland untig dem Dorf

Einerseits voriger, anderseits folgender

C

1 / 7 /

3/8.
32     Johannes Reuters Wb.

7/8. /16 ½ =

23,48

1 Ackerland untig dem Dorf

Einerseits voriger, anderseits folgender

C

1 / 7 /

3/8.
40     32     Cleman Lorsung

7/8. /16 ½ =

23,48

1 Ackerland untig dem Dorf

Einerseits voriger, anderseits folgender

C

1 / 7 /

3/8.
32     Michael Remarque

7/8. /16 ½ =

23,48

1 Ackerland untig dem Dorf

Einerseits voriger, anderseits folgender

C

1 / 7 /

3/8.
32     Johannes Burg

7/8. /16 ½ =

23,48

1 Ackerland untig dem Dorf

Einerseits voriger, anderseits folgender

C

1 / 7 /

3/8.
41     32     Lorentz Remarque

7/8. /16 ½ =

23,48

1 Ackerland untig dem Dorf

Einerseits voriger, anderseits folgender

C

1 / 7 /

3/8.
33     Johannes Burg

5/8. / 26 ½ =

18,23

1 Ackerland untig dem Dorf

Einerseits voriger, anderseits folgender

C

0 / 28 / 6 ¼.
33     Lorentz Remarque

5/8. / 26 ½ =

18,23

1 Ackerland untig dem Dorf

Einerseits voriger, anderseits folgender

C

0 / 28 / 6 ¼.
42     33     Michael Remarque

5/8. / 26 ½ =

18,23

1 Ackerland untig dem Dorf

Einerseits voriger, anderseits folgender

C

0 / 28 / 6 ¼.
33     Johannes Reuters Wb.

5/8. / 26 ½ =

18,23

1 Ackerland untig dem Dorf

Einerseits voriger, anderseits folgender

C

0 / 28 / 6 ¼.
33     Hanß Martin Wolf

5/8. / 26 ½ =

18,23

1 Ackerland untig dem Dorf

Einerseits voriger, anderseits folgender

C

0 / 28 / 6 ¼.
43     33     Cleman Lorsung

5/8. / 26 ½ =

18,23

1 Ackerland untig dem Dorf

Einerseits voriger, anderseits folgender

C

0 / 28 / 6 ¼.

Flur XIII, Blatt 3 b) Aufm Hasengraben.

1 Ackerland bey dem HürtenHauß. Eine Gewand bey dem HürtenHauß, einerseits voriger, theils Lorentz Remarques Garthen, anderseits Johannes Burg, stoßt oben an die Gärten, theils auf Michael Gemarques Gewänder, unten auf die Schleyenbach.
43     34     Michael Remarque

2 ½ / 2 =

62,7
1 Ackerland bey dem Hürten Hauß. Einerseits voriger, theils den Gärten, anderseits folgender

C

3 / 8 / 6
44     34     Cleman Lorsung

2 ½ / 2 =

62,7
1 Ackerland bey dem Hürten Hauß. Einerseits voriger, anderseits folgender

C

3 / 8 / 6
34     Johannes Reuters Wb.

2 ½ / 2 =

62,7
1 Ackerland bey dem Hürten Hauß. Einerseits voriger, anderseits folgender

C

3 / 8 / 6
34     Hanß Martin Wolff

2 ½ / 2 =

62,7
1 Ackerland bey dem Hürten Hauß. Einerseits voriger, anderseits folgender

C

3 / 8 / 6
45     34     Lorentz Remarque

2 ½ / 2 =

62,7
1 Ackerland bey dem Hürten Hauß. Einerseits voriger, anderseits folgender

C

3 / 8 / 6
34     Johannes Burg

2 ½ / 2 =

62,7
1 Ackerland bey dem Hürten Hauß. Einerseits voriger, anderseits er selbst, stoß oben auf Michael Remarquen Gewänder, unten auf die Schleyenbach

C

3 / 8 / 6
35     Die Gemeind     5 = 125     1 Weege. Die Weege im Dorf
46     36     Die Gemeind     2 1/8 = 53,13

1 Weege.

Der Weg zwischen den Gärten und Kleinen Bruch

37     Die Gemeind     4 ½ = 112,5

1 Weege.

Der Weeg zwischen dem Feld gegen dem Onnerbrunner Hof und Bruch Länge

38     Die Gemeind     3 ½ = 87,5

1 Weege

Der Weeg zwischen dem Feld gegen dem Onnerbrunner-Hof und Mertzacker

Flur XIII, Blatt 3 a) auf Hasengraben

2. Ackerland an der Schleyenbach. Eine Gewand an der Schleyenbach, einerseits Johannes Burg, anderseits der WarntWald, stoß oben auf Michael Remarque Gewänder, theils Clemann Lorsung seinen, unten auf die Schleyenbach.
47     1     Johannes Burg     1 ¼ / 3 = 31,55

2 Ackerland an der Schleyenbach.

Einerseits Inhaber selbsten, anderseits Michael Remarque

C

1 / 19 /

5 ½
1     Michael Remarque     1 ¼ / 3 = 31,55

2 Ackerland an der Schleyenbach.

Einerseits voriger, anderseits folgender

C

1 / 19 /

5 ½
48     1     Hanß Martin Wolf     1 ¼ / 3 = 31,55

2 Ackerland an der Schleyenbach.

Einerseits voriger, anderseits folgender

C

1 / 19 /

5 ½
1     Cleman Lorsung     1 ¼ / 3 = 31,55

2 Ackerland an der Schleyenbach.

Einerseits voriger, anderseits folgender

C

1 / 19 /

5 ½
1     Lorentz Remarque     1 ¼ / 3 = 31,55

2 Ackerland an der Schleyenbach.

Einerseits voriger, anderseits folgender

C

1 / 19 /

5 ½
49     1     Joahnnes Reuters Wb.     1 ¼ / 3 = 31,55

2 Ackerland an der Schleyenbach.

Einerseits voriger, anderseits folgender

C

1 / 19 /

5 ½
2     Hanß Martin Wolff     1 1/8 = 28,13

2 Ackerland an der Schleyenbach.

Einerseits voriger, anderseits folgender

C

1 / 14 /

2 3/8.
2     Lorentz Remarque     1 1/8 = 28,13

2 Ackerland an der Schleyenbach.

Einerseits voriger, anderseits folgender

C

1 / 14 /

2 3/8.
50     2     Johannes Burg     1 1/8 = 28,13

2 Ackerland an der Schleyenbach.

Einerseits voriger, anderseits folgender

C

1 / 14 /

2 3/8.
2     Michael Remarque     1 1/8 = 28,13

2 Ackerland an der Schleyenbach.

Einerseits voriger, anderseits folgender

C

1 / 14 /

2 3/8.
2     Cleman Lorsung     1 1/8 = 28,13

2 Ackerland an der Schleyenbach.

Einerseits voriger, anderseits folgender

C

1 / 14 /

2 3/8.
51     2     Johannes Reuters Wb.     1 1/8 = 28,13

2 Ackerland an der Schleyenbach.

Einerseits voriger, anderseits folgender

C

1 / 14 /

2 3/8.
3     Michael Remarque     ¾. / 29 ¼ = 21,65

2 Ackerland an der Schleyenbach.

Einerseits voriger, anderseits folgender

C

1 / 4 / 1
3     Hanß Martin Wolff     ¾. / 29 ¼ = 21,65

2 Ackerland an der Schleyenbach.

Einerseits voriger, anderseits folgender

C

1 / 4 / 1
52     3     Lorentz Remarque     ¾. / 29 ¼ = 21,65

2 Ackerland an der Schleyenbach.

Einerseits voriger, anderseits folgender

C

1 / 4 / 1
3     Cleman Lorsung     ¾. / 29 ¼ = 21,65

2 Ackerland an der Schleyenbach.

Einerseits voriger, anderseits folgender

C

1 / 4 / 1
3     Johannes Reuters Wb.     ¾. / 29 ¼ = 21,65

2 Ackerland an der Schleyenbach.

Einerseits voriger, anderseits folgender

C

1 / 4 / 1
53     3     Johannes Burg     ¾. / 29 ¼ = 21,65

2 Ackerland an der Schleyenbach.

Einerseits voriger, anderseits folgender

C

1 / 4 / 1
4     Michael Remarque     7/8. = 21,88

2 Ackerland an der Schleyenbach.

Einerseits voriger, anderseits folgender

C

1 / 4 /

3 5/8.
4     Lorentz Remarque     7/8. = 21,88

2 Ackerland an der Schleyenbach.

Einerseits voriger, anderseits folgender

C

1 / 4 /

3 5/8.
54     4     Cleman Lorsung     7/8. = 21,88

2 Ackerland an der Schleyenbach.

Einerseits voriger, anderseits folgender

C

1 / 4 /

3 5/8.
4     Hanß Martin Wolff     7/8. = 21,88

2 Ackerland an der Schleyenbach.

Einerseits voriger, anderseits folgender

C

1 / 4 /

3 5/8.
4     Johannes Burg     7/8. = 21,88

2 Ackerland an der Schleyenbach.

Einerseits voriger, anderseits folgender

C

1 / 4 /

3 5/8.
55     4     Johannes Reuters Wb.     7/8. = 21,88

2 Ackerland an der Schleyenbach.

Einerseits voriger, anderseits der Warntswald, stoß oben auf Cleman Lorsungs Gewänder, unten auf den Schleyenbach

C

1 / 4 /

3 5/8.

Flur XIII, Blatt 3 b) Auf die alte Schnau

2. Ackerland in der Nachtweyd.

Die 1te Gewand in der Nachtwey, ein- und anderseits ein Anwänder, stoß vornen auf Gegenstoß, hinten auf den Wald
55     5     Cleman Lorsung     1 1/8. /17 = 29,83

2 Ackerland in der Nachtweyd.

Einseits ein Anwänder, anderseits folgender, stoßt vornen auf Gegenstoß, hinten auf den Wald

C

1 / 16 /

7 ¾.
56     6     Johannes Burg

7/8. / 26 =

24,68

2 Ackerland in der Nachtweyd.

Einseits voriger, anderseits folgender

C

1 / 8 /

4 5/8.
6     Hanß Martin Wolf

7/8. / 26 =

24,68

2 Ackerland in der Nachtweyd.

Einseits voriger, anderseits folgender

C

1 / 8 /

4 5/8.
6     Johannes Reuthers Wb.

7/8. / 26 =

24,68

2 Ackerland in der Nachtweyd.

Einseits voriger, anderseits folgender

C

1 / 8 /

4 5/8.
57     6     Michael Remarque

7/8. / 26 =

24,68

2 Ackerland in der Nachtweyd.

Einseits voriger, anderseits folgender

C

1 / 8 /

4 5/8.
6     Lorentz Remarque

7/8. / 26 =

24,68

2 Ackerland in der Nachtweyd.

Einseits voriger, anderseits folgender

C

1 / 8 /

4 5/8.
6     Michael Remarque

7/8. / 26 =

24,68

2 Ackerland in der Nachtweyd.

Einseits voriger, anderseits folgender

C

1 / 8 /

4 5/8.
58     6     Johannes Reuters Wb.

7/8. / 26 =

24,68

2 Ackerland in der Nachtweyd.

Einseits voriger, anderseits folgender

C

1 / 8 /

4 5/8.
6     Hanß Martin Wolf

7/8. / 26 =

24,68

2 Ackerland in der Nachtweyd.

Einseits voriger, anderseits folgender

C

1 / 8 /

4 5/8.
6     Johannes Burg

7/8. / 26 =

24,68

2 Ackerland in der Nachtweyd.

Einseits voriger, anderseits folgender

C

1 / 8 /

4 5/8.
59     6     Lorentz Remarque

7/8. / 26 =

24,68

2 Ackerland in der Nachtweyd.

Einseits voriger, anderseits folgender

C

1 / 8 /

4 5/8.
6     Cleman Lorsung

7/8. / 26 =

24,68

2 Ackerland in der Nachtweyd.

Einseits voriger, anderseits folgender

C

1 / 8 /

4 5/8.
7     Michael Remarque     1 3/8. = 34,38

2 Ackerland in der Nachtweyd.

Einseits voriger, anderseits folgender

C

1 / 24 /

1 1/8.
60     7     Hanß Martin Wolf     1 3/8. = 34,38

2 Ackerland in der Nachtweyd.

Einseits voriger, anderseits folgender

C

1 / 24 /

1 1/8.
7     Johannes Reuters Wb.     1 3/8. = 34,38

2 Ackerland in der Nachtweyd.

Einseits voriger, anderseits folgender

C

1 / 24 /

1 1/8.
7     Cleman Lorsung     1 3/8. = 34,38

2 Ackerland in der Nachtweyd.

Einseits voriger, anderseits folgender

C

1 / 24 /

1 1/8.
61     7     Johannes Burg     1 3/8. = 34,38

2 Ackerland in der Nachtweyd.

Einseits voriger, anderseits folgender

C

1 / 24 /

1 1/8.
7     Lorentz Remarque     1 3/8. = 34,38

2 Ackerland in der Nachtweyd.

Einseits voriger, anderseits ein Anwänder, stoßt vornen auf Gegenstoß, hinten auf den Wald

C

1 / 24 /

1 1/8.

Flur XIII, Blatt 3 c) Auf den Gärten

2. Ackerland in der Nachtwey. 2. G.

Die 2te Gewand in der Nachtwey, ein- und anderseits ein Anwänder und stoßt zum Theil auf einen Anwänder, theils auf die Gärten, hinten auf Gegenstoß.
62     8     Michael Remarque     2 1/4.= 56,25     2 Ackerland in der Nachtweyd. 2. G. Einseits ein Anwänder, anderseits folgender, stoßt vornen auf Johannes Reuters Wbs. Anwänder, hinten auf Gegenstoß

C

2 / 28 /

4 ¾.
9     Johannes Reuters Wb.

1 5/8. / 23 =

42,93
2 Ackerland in der Nachtweyd. 2. G. Einseits voriger, anderseits folgender.

C

2 / 7 /

4 7/8.
63     9     Hanß Martin Wolf

1 5/8. / 23 =

42,93
2 Ackerland in der Nachtweyd. 2. G. Einseits voriger, anderseits folgender.

C

2 / 7 /

4 7/8.
9     Johannes Burg

1 5/8. / 23 =

42,93
2 Ackerland in der Nachtweyd. 2. G. Einseits voriger, anderseits folgender.

C

2 / 7 /

4 7/8.
9     Lorentz Remarque

1 5/8. / 23 =

42,93
2 Ackerland in der Nachtweyd. 2. G. Einseits voriger, anderseits folgender.

C

2 / 7 /

4 7/8.
64     9     Cleman Lorsung

1 5/8. / 23 =

42,93
2 Ackerland in der Nachtweyd. 2. G. Einseits voriger, anderseits folgender.

C

2 / 7 /

4 7/8.
10     Johannes Burg

1 3/8./ 19 =

36,28
2 Ackerland in der Nachtweyd. 2. G. Einseits voriger, anderseits folgender.

C

1/ 27/ 1
10     Lorentz Remarque

1 3/8./ 19 =

36,28
2 Ackerland in der Nachtweyd. 2. G. Einseits voriger, anderseits folgender.

C

1/ 27/ 1
65     10     Hanß Martin Wolf

1 3/8./ 19 =

36,28
2 Ackerland in der Nachtweyd. 2. G. Einseits voriger, anderseits folgender.

C

1/ 27/ 1
10     Johannes Reuters Wb.

1 3/8./ 19 =

36,28
2 Ackerland in der Nachtweyd. 2. G. Einseits voriger, anderseits folgender.

C

1/ 27/ 1
10     Michael Remarque

1 3/8./ 19 =

36,28
2 Ackerland in der Nachtweyd. 2. G. Einseits voriger, anderseits folgender.

C

1/ 27/ 1
66     10     Cleman Lorsung

1 3/8./ 19 =

36,28
2 Ackerland in der Nachtweyd. 2. G. Einseits voriger, anderseits folgender.

C

1/ 27/ 1
10     Michael Remarque

1 3/8./ 19 =

36,28
2 Ackerland in der Nachtweyd. 2. G. Einseits voriger, anderseits folgender.

C

1/ 27/ 1
10     Johannes Reuters Wb.

1 3/8./ 19 =

36,28
2 Ackerland in der Nachtweyd. 2. G. Einseits voriger, anderseits folgender.

C

1/ 27/ 1
67     10     Hanß Martin Wolf

1 3/8./ 19 =

36,28
2 Ackerland in der Nachtweyd. 2. G. Einseits voriger, anderseits folgender.

C

1/ 27/ 1
10     Lorentz Remarque

1 3/8./ 19 =

36,28
2 Ackerland in der Nachtweyd. 2. G. Einseits voriger, anderseits folgender.

C

1/ 27/ 1
10     Johannes Burg

1 5/8. / 19 =

42,53
2 Ackerland in der Nachtweyd. 2. G. Einseits voriger, anderseits ein Anwänder, stoß oben auf Gegenstoß, unten auf die Gärten

C

2 / 6 /

7 ¾.

Flur XIII, Blatt 4, a) In der Poschett. <Heute Warndtstraße, südliche Seite>

2. Ackerland obig dem Dorf.

Eine Gewand obig dem Dorf, einseits die Gärten, anderseits ein Anwänder, theils der Wald, stoß vornen auf den Weeg, hinten auf Johannes Burgs Anwänder und zum Theil auf Michael Remarquen Anwänder.
68     11     Johannes Burg

1 ¾. / 17 =

45,45

2 Ackerland obig dem Dorf.

Einseits die Gärten, anderseits folgender

C

2 / 11 /

4 5/8.
11     Lorentz Remarque

1 ¾. / 17 =

45,45

2 Ackerland obig dem Dorf.

Einseits voriger, anderseits folgender

C

2 / 11 /

4 5/8.
69     11     Johannes Reuters Wb.

1 ¾. / 17 =

45,45

2 Ackerland obig dem Dorf.

Einseits voriger, anderseits folgender

C

2 / 11 /

4 5/8.
11     Michael Remarque

1 ¾. / 17 =

45,45

2 Ackerland obig dem Dorf.

Einseits voriger, anderseits folgender

C

2 / 11 /

4 5/8.
11     Cleman Lorsong

1 ¾. / 17 =

45,45

2 Ackerland obig dem Dorf.

Einseits voriger, anderseits folgender

C

2 / 11 /

4 5/8.
70     11     Hanß Martin Wolf

1 ¾. / 17 =

45,45

2 Ackerland obig dem Dorf.

Einseits voriger, anderseits folgender

C

2 / 11 /

4 5/8.
12     Lorentz Remarque

1 3/8. / 3 =

34,68

2 Ackerland obig dem Dorf.

Einseits voriger, anderseits folgender und zum Theil ein Anwänder

C

1/24/

4 7/8.
13     Johannes Reuters Wb.

1 1/8. / 18 ¼. =

29,93

2 Ackerland obig dem Dorf.

Einseits voriger, anderseits folgender

C

1 / 17 /

1 ¼.
71     13     Cleman Lorsung

1 1/8. / 18 ¼. =

29,93

2 Ackerland obig dem Dorf.

Einseits voriger, anderseits folgender

C

1 / 17 /

1 ¼.
13     Hanß Martin Wolf

1 1/8. / 18 ¼. =

29,93

2 Ackerland obig dem Dorf.

Einseits voriger, anderseits folgender

C

1 / 17 /

1 ¼.
13     Johannes Burg

1 1/8. / 18 ¼. =

29,93

2 Ackerland obig dem Dorf.

Einseits voriger, anderseits folgender

C

1 / 17 /

1 ¼.
72     13     Michael Remarque

2 3/8./ 5 ¼. =

59,88

2 Ackerland obig dem Dorf.

Einseits voriger, anderseits folgender

C

3 / 4 /

2 5/8.
13     Lorentz Remarque

1 1/8. / 18 ¼. =

29,93

2 Ackerland obig dem Dorf.

Einseits voriger, anderseits folgender

C

1 / 17 /

1 ¼.
13     Johannes Burg

1 1/8. / 18 ¼. =

29,93

2 Ackerland obig dem Dorf.

Einseits voriger, anderseits folgender

C

1 / 17 /

1 ¼.
73     13     Johannes Reuters Wb.

1 1/8. / 18 ¼. =

29,93

2 Ackerland obig dem Dorf.

Einseits voriger, anderseits folgender

C

1 / 17 /

1 ¼.
13     Cleman Lorsung

1 1/8. / 18 ¼. =

29,93

2 Ackerland obig dem Dorf.

Einseits voriger, anderseits folgender

C

1 / 17 /

1 ¼.
13     Hanß Martin Wolf

1 1/8. / 18 ¼. =

29,93

2 Ackerland obig dem Dorf.

Einseits voriger, anderseits der Wald

C

1 / 17 /

1 ¼.

Flur XIII, Blatt 4, c

2. Ackerland obig dem Dorf gegen der Bod-Asch-Hütt.

Eine Gewand obig dem Dorf gegen der Bod-Asch-Hütt, einseits ein Anwänder, anderseits die Wies die BodAschHütt genannt, stoßt oben auf den Wald, unten auf Lorentz Remarquen Anwänder
74     13 ½.     Michael Remarque     2 1/8. / 8 = 53,93     Ackerland gegen der Bod Asch Hütt.  Einseits ein Anwänder, anderseits folgende

C

2 / 24 / 7 3/8.
14     Johannes Reuters Wb.     2 1/8. / 14 = 54,53     Ackerland gegen der Bod Asch Hütt.  Einseits voriger, anderseits folgender

C

2 / 25 /

7
75     14     Lorentz Remarque     2 1/8. / 14 = 54,53     Ackerland gegen der Bod Asch Hütt.  Einseits voriger, anderseits folgender

C

2 / 25 /

7
14     Hanß Martin Wolf     2 1/8. / 14 = 54,53     Ackerland gegen der Bod Asch Hütt.  Einseits voriger, anderseits folgender

C

2 / 25 /

7
14     Johannes Burg     2 1/8. / 14 = 54,53     Ackerland gegen der Bod Asch Hütt.  Einseits voriger, anderseits folgender

C

2 / 25 /

7
76     14     Cleman Lorsung     2 1/8. / 14 = 54,53     Ackerland gegen der Bod Asch Hütt.  Einseits voriger, anderseits folgender

C

2 / 25 /

7
15     Lorentz Remarque

1 3/8./ 12 =

35,58
Ackerland gegen der Bod Asch Hütt.  Einseits voriger, anderseits folgender

C

2 / 5 / 7
15     Johannes Burg

1 3/8./ 12 =

35,58
Ackerland gegen der Bod Asch Hütt.  Einseits voriger, anderseits folgender

C

2 / 5 / 7
77     15     Johannes Reuters Wb.

1 3/8./ 12 =

35,58
Ackerland gegen der Bod Asch Hütt.  Einseits voriger, anderseits folgender

C

2 / 5 / 7
15     Hanß Martin Wolf

1 3/8./ 12 =

35,58
Ackerland gegen der Bod Asch Hütt.  Einseits voriger, anderseits folgender

C

2 / 5 / 7
15     Cleman Lorsung

1 3/8./ 12 =

35,58
Ackerland gegen der Bod Asch Hütt.  Einseits voriger, anderseits folgender

C

2 / 5 / 7
78     15     Michael Remarque

1 3/8./ 12 =

35,58
Ackerland gegen der Bod Asch Hütt.  Einseits voriger, anderseits folgender

C

2 / 5 / 7
16     Lorentz Remarque     1 ¼./ 2 = 31,45     Ackerland gegen der Bod Asch Hütt.  Einseits voriger, anderseits folgender

C

1 / 19 /

4 ¼
16     Johannes Burg     1 ¼./ 2 = 31,45     Ackerland gegen der Bod Asch Hütt.  Einseits voriger, anderseits folgender

C

1 / 19 /

4 ¼
79     16     Hanß Martin Wolf     1 ¼./ 2 = 31,45     Ackerland gegen der Bod Asch Hütt.  Einseits voriger, anderseits folgender

C

1 / 19 /

4 ¼
16     Cleman Lorsung     1 ¼./ 2 = 31,45     Ackerland gegen der Bod Asch Hütt.  Einseits voriger, anderseits folgender

C

1 / 19 /

4 ¼
16     Michael Remarque     1 ¼./ 2 = 31,45     Ackerland gegen der Bod Asch Hütt.  Einseits voriger, anderseits folgender

C

1 / 19 /

4 ¼
80     16     Johannes Reuters Wb.     1 ¼./ 2 = 31,45     Ackerland gegen der Bod Asch Hütt.  Einseits voriger, anderseits folgender

C

1 / 19 /

4 ¼

Flur XIII, Blatt 4 c)

2. Wiesen in der Bod Asch Hütt. Wiesen, die Bod Asch Hütt genannt.
80     17     Hanß Martin Wolf     ¾. = 18,75

2 Wiesen in der Bod Asch Hütt.

Einseits der Wald, anderseits folgender, stoß oben auf den Wald, unten auf das Feld

C

0/ 16 / 7
17     Cleman Lorsung     ¾. = 18,75

2 Wiesen in der Bod Asch Hütt.

Einseits voriger, anderseits folgender

C

0/ 16 / 7
17     Michael Remarque     ¾. = 18,75

2 Wiesen in der Bod Asch Hütt.

Einseits voriger, anderseits folgender

C

0/ 16 / 7
17     Lorentz Remarque     ¾. = 18,75

2 Wiesen in der Bod Asch Hütt.

Einseits voriger, anderseits folgender

C

0/ 16 / 7
17     Johannes Burg     ¾. = 18,75

2 Wiesen in der Bod Asch Hütt.

Einseits voriger, anderseits folgender

C

0/ 16 / 7
17     Lorentz Remarque     ¾. = 18,75

2 Wiesen in der Bod Asch Hütt.

Einseits voriger, anderseits folgender

C

0/ 16 / 7
17     Johannes Burg     ¾. = 18,75

2 Wiesen in der Bod Asch Hütt.

Einseits voriger, anderseits folgender

C

0/ 16 / 7
17     Cleman Lorsung     ¾. = 18,75

2 Wiesen in der Bod Asch Hütt.

Einseits voriger, anderseits folgender

C

0/ 16 / 7
17     Michael Remarque     ¾. = 18,75

2 Wiesen in der Bod Asch Hütt.

Einseits voriger, anderseits folgender

C

0/ 16 / 7
17     Hanß Martin Wolf     ¾. = 18,75

2 Wiesen in der Bod Asch Hütt.

Einseits voriger, anderseits folgender

C

0/ 16 / 7
17     Johannes Reuters Wb.     1 ½ = 37,5

2 Wiesen in der Bod Asch Hütt.

Einseits voriger, anderseits der Wald, stoßt oben auf denselben, unten auf das Feld

C

1/ 3 / 6
84     18     Die Gemeind     3 5/8. / 14 = 91,78     Ein Stück Wald, so zu dem Feld soll kommen, ist im Jahr 1755 vom Forst Ambt von dem Wald verkauft worden

C

3 / 24 /

7 ½

Flur XV, Blatt 2 Im Kleinenbruch <heute nördliche Wanrdtstraße> auch Flur XVI, Blatt 31

3. Ackerland im Kleinen Bruch

Eine Gewand im Kleinen Bruch, einerseits die Nachtweyd, anderseits der Weeg, stoß hinten auf einen Weeg, vornen auf den Wald, theils auf den Weg.
85     1     Michael Remark

1 5/8./ 16 =

41,98

3. Ackerland im Kleinen Bruch.

Einseits die Nachtwey, anderseits folgender, stoßt vornen auf den Wald, hinten auf einen Weeg.

C

2 / 6 / 4
1     Johannes Reuters Wb.

1 5/8./ 16 =

41,98

3. Ackerland im Kleinen Bruch.

Einseits voriger, anderseits folgender

C

2 / 6 / 4
86     1     Lorentz Remarque

1 5/8./ 16 =

41,98

3. Ackerland im Kleinen Bruch.

Einseits voriger, anderseits folgender

C

2 / 6 / 4
1     Johannes Burg

1 5/8./ 16 =

41,98

3. Ackerland im Kleinen Bruch.

Einseits voriger, anderseits folgender

C

2 / 6 / 4
1     Cleman Lorsung

1 5/8./ 16 =

41,98

3. Ackerland im Kleinen Bruch.

Einseits voriger, anderseits folgender

C

2 / 6 / 4
87     1     Hanß Martin Wolf

1 5/8./ 16 =

41,98

3. Ackerland im Kleinen Bruch.

Einseits voriger, anderseits folgender

C

2 / 6 / 4
2     Lorentz Remarque

2 5/8./ 7 ¼ =

66,08

3. Ackerland im Kleinen Bruch.

Einseits voriger, anderseits folgender

C

3 / 14 /

3 7/8.
2     Johannes Reuters Wb.

2 5/8./ 7 ¼ =

66,08

3. Ackerland im Kleinen Bruch.

Einseits voriger, anderseits folgender

C

3 / 14 /

3 7/8.
88     2     Hanß Martin Wolf

2 5/8./ 7 ¼ =

66,08

3. Ackerland im Kleinen Bruch.

Einseits voriger, anderseits folgender

C

3 / 14 /

3 7/8.
2     Michael Remarque

2 5/8./ 7 ¼ =

66,08

3. Ackerland im Kleinen Bruch.

Einseits voriger, anderseits folgender

C

3 / 14 /

3 7/8.
2     Cleman Lorsung

2 5/8./ 7 ¼ =

66,08

3. Ackerland im Kleinen Bruch.

Einseits voriger, anderseits folgender

C

3 / 14 /

3 7/8.
89     2     Johannes Burg

2 5/8./ 7 ¼ =

66,08

3. Ackerland im Kleinen Bruch.

Einseits voriger, anderseits folgender

C

3 / 14 /

3 7/8.
3     Lorentz Remarque     1 ½ / 10 = 38,5

3. Ackerland im Kleinen Bruch.

Einseits voriger, anderseits folgender

C

2/0/

5 1/8.
3     Johannes Burg     1 ½ / 10 = 38,5

3. Ackerland im Kleinen Bruch.

Einseits voriger, anderseits folgender

C

2/0/

5 1/8.
90     3     Johannes Reuters Wb.     1 ½ / 10 = 38,5

3. Ackerland im Kleinen Bruch.

Einseits voriger, anderseits folgender

C

2/0/

5 1/8.
3     Cleman Lorsung     1 ½ / 10 = 38,5

3. Ackerland im Kleinen Bruch.

Einseits voriger, anderseits folgender

C

2/0/

5 1/8.
3     Michael Remarque     1 ½ / 10 = 38,5

3. Ackerland im Kleinen Bruch.

Einseits voriger, anderseits folgender

C

2/0/

5 1/8.
91     3     Hanß Martin Wolf     1 ½ / 10 = 38,5

3. Ackerland im Kleinen Bruch.

Einseits voriger, anderseits folgender

C

2/0/

5 1/8.
4     Cleman Lorsung     ¾ / 25 ¾ = 21,25

3. Ackerland im Kleinen Bruch.

Einseits voriger, anderseits folgender

C

1 / 3 /

4 5/8.
4     Michael Remarque     ¾ / 25 ¾ = 21,25

3. Ackerland im Kleinen Bruch.

Einseits voriger, anderseits folgender

C

1 / 3 /

4 5/8.
92     4     Johannes Reuters Wb.     ¾ / 25 ¾ = 21,25

3. Ackerland im Kleinen Bruch.

Einseits voriger, anderseits folgender

C

1 / 3 /

4 5/8.
4     Hanß Martin Wolf     ¾ / 25 ¾ = 21,25

3. Ackerland im Kleinen Bruch.

Einseits voriger, anderseits folgender

C

1 / 3 /

4 5/8.
4     Lorentz Remarque     ¾ / 25 ¾ = 21,25

3. Ackerland im Kleinen Bruch.

Einseits voriger, anderseits folgender

C

1 / 3 /

4 5/8.
93     5     Johannes Burg

1 1/8. / 16 =

29,73

3. Ackerland im Kleinen Bruch.

Einseits voriger, anderseits der Weeg, stoßt oben und unten auf einen Weeg

C

1 / 16 /

6 ½

Flur XV, Blatt 2, Im Kleinen Bruch <heute Forsthausstraße nördliche Seite> teilweise Flur XVI, Blatt 3 a) Kleinbrucherlängt

3. Ackerland in der Kleinen Bruch Läng.

Eine Gewand, die Kleine Bruch Läng genannt, einseeits der Weeg, anderseits ein Anwänder, stoßt vornen auf den Weeg, hinten auf Gegenstoß, theils auf einen Anwänder.
93     6     Michael Remarque     1 ¼. / 26 = 33,85

3. Ackerland in der Kleinen Bruch Läng.

Einerseits der Weeg, anderseits folgender

C

1 / 23 / 2 ½
94     7     Hanß Martin Wolf

3/8. / 21 ¾. =

11,58

3. Ackerland in der Kleinen Bruch Läng.

Einerseits voriger, anderseits folgender

C

0 / 18 /

1 3/8.
7     Johannes Reuters Wb.

3/8. / 21 ¾. =

11,58

3. Ackerland in der Kleinen Bruch Läng.

Einerseits voriger, anderseits folgender

C

0 / 18 /

1 3/8.
7     Cleman Lorsung

3/8. / 21 ¾. =

11,58

3. Ackerland in der Kleinen Bruch Läng.

Einerseits voriger, anderseits folgender

C

0 / 18 /

1 3/8.
95     7     Lorentz Remarque

3/8. / 21 ¾. =

11,58

3. Ackerland in der Kleinen Bruch Läng.

Einerseits voriger, anderseits folgender

C

0 / 18 /

1 3/8.
7     Johannes Burg

3/8. / 21 ¾. =

11,58

3. Ackerland in der Kleinen Bruch Läng.

Einerseits voriger, anderseits folgender

C

0 / 18 /

1 3/8.
8     Johannes Burg     1 ¼. /21 / = 33,35

3. Ackerland in der Kleinen Bruch Läng.

Einerseits voriger, anderseits folgender

C

1/ 22 /

4 1/8.
96     8     Johannes Reuters Wb.     1 ¼. /21 / = 33,35

3. Ackerland in der Kleinen Bruch Läng.

Einerseits voriger, anderseits folgender

C

1/ 22 /

4 1/8.
8     Michael Remarque     1 ¼. /21 / = 33,35

3. Ackerland in der Kleinen Bruch Läng.

Einerseits voriger, anderseits folgender

C

1/ 22 /

4 1/8.
8     Lorentz Remarque     1 ¼. /21 / = 33,35

3. Ackerland in der Kleinen Bruch Läng.

Einerseits voriger, anderseits folgender

C

1/ 22 /

4 1/8.
97     8     Hanß Martin Wolf     1 ¼. /21 / = 33,35

3. Ackerland in der Kleinen Bruch Läng.

Einerseits voriger, anderseits folgender

C

1/ 22 /

4 1/8.
8     Cleman Lorsung     1 ¼. /21 / = 33,35

3. Ackerland in der Kleinen Bruch Läng.

Einerseits voriger, anderseits folgender

C

1/ 22 /

4 1/8.
9     Cleman Lorsung

1 3/8. / 20 =

36,38

3. Ackerland in der Kleinen Bruch Läng.

Einerseits voriger, anderseits folgender

C

1 / 27 /

2 ¼
98     9     Johannes Burg

1 3/8. / 20 =

36,38

3. Ackerland in der Kleinen Bruch Läng.

Einerseits voriger, anderseits folgender

C

1 / 27 /

2 ¼
9     Hanß Martin Wolf

1 3/8. / 20 =

36,38

3. Ackerland in der Kleinen Bruch Läng.

Einerseits voriger, anderseits folgender

C

1 / 27 /

2 ¼
9     Michael Remarque

1 3/8. / 20 =

36,38

3. Ackerland in der Kleinen Bruch Läng.

Einerseits voriger, anderseits folgender

C

1 / 27 /

2 ¼
99     9     Johannes Reuters Wb.

1 3/8. / 20 =

36,38

3. Ackerland in der Kleinen Bruch Läng.

Einerseits voriger, anderseits folgender

C

1 / 27 /

2 ¼
9     Lorentz Remarque

1 3/8. / 20 =

36,38

3. Ackerland in der Kleinen Bruch Läng.

Einerseits voriger, anderseits folgender

C

1 / 27 /

2 ¼
10     Hanß Martin Wolf     1 ¼. /12 ½ = 32,45

3. Ackerland in der Kleinen Bruch Läng.

Einerseits voriger, anderseits folgender

C

1 / 21 /

1 ½
100     10     Cleman Lorsung     1 ¼. /12 ½ = 32,45

3. Ackerland in der Kleinen Bruch Läng.

Einerseits voriger, anderseits folgender

C

1 / 21 /

1 ½
10     Johannes Burg     1 ¼. /12 ½ = 32,45

3. Ackerland in der Kleinen Bruch Läng.

Einerseits voriger, anderseits folgender

C

1 / 21 /

1 ½
10     Johannes Reuters Wb.     1 ¼. /12 ½ = 32,45

3. Ackerland in der Kleinen Bruch Läng.

Einerseits voriger, anderseits folgender

C

1 / 21 /

1 ½
101     10     Michael Remarque     1 ¼. /12 ½ = 32,45

3. Ackerland in der Kleinen Bruch Läng.

Einerseits voriger, anderseits folgender

C

1 / 21 /

1 ½
10     Lorentz Remarque     1 ¼. /12 ½ = 32,45

3. Ackerland in der Kleinen Bruch Läng.

Einerseits voriger, anderseits folgender

C

1 / 21 /

1 ½
11     Johannes Burg

1 ¼. / 16 ½ =

32,85

3. Ackerland in der Kleinen Bruch Läng.

Einerseits voriger, anderseits folgender

B

2 / 17 /

5 7/8.
102     11     Lorentz Remarque

1 ¼. / 16 ½ =

32,85

3. Ackerland in der Kleinen Bruch Läng.

Einerseits voriger, anderseits folgender

B

2 / 17 /

5 7/8.
11     Hanß Martin Wolf

1 ¼. / 16 ½ =

32,85

3. Ackerland in der Kleinen Bruch Läng.

Einerseits voriger, anderseits folgender

B

2 / 17 /

5 7/8.
11     Johannes Reuters Wb.

1 ¼. / 16 ½ =

32,85

3. Ackerland in der Kleinen Bruch Läng.

Einerseits voriger, anderseits folgender

B

2 / 17 /

5 7/8.
103     11     Cleman Lorsung

1 ¼. / 16 ½ =

32,85

3. Ackerland in der Kleinen Bruch Läng.

Einerseits voriger, anderseits folgender

B

2 / 17 /

5 7/8.
12     Michael Remarque

1 5/8. / 19 =

42,53

3. Ackerland in der Kleinen Bruch Läng.

Einerseits voriger, anderseits ein Anwänder

B

3 / 10 /

3 5/8.

Flur XV, Blatt 1 b) Auf dem Sauwasen

Die 1te Gewand auf dem Mertzacker ist ein- und anderseit ein Anwänder, stoßt vornen auf einen Anwänder, hinten auf Gegenstoß
103     13     Hanß Martin Wolf

1 1/8. / 18 =

29,93

3. Ackerland auf dem Mertzacker 1. Gewand.

Einerseits ein Anwänder, anderseits folgender

B

2 / 10 /

5 ½
104     14     Johannes Burg     1 / 5 ¼. = 25,50

3. Ackerland auf dem Mertzacker 1. Gewand.

Einseits voriger, anderseits folgender

B

2 / 0 / 2 3/8.
14     Lorentz Remarque     1 / 5 ¼. = 25,50

3. Ackerland auf dem Mertzacker 1. Gewand.

Einseits voriger, anderseits folgender

B

2 / 0 / 2 3/8.
105     14     Johannes Reuters Wb.     1 / 5 ¼. = 25,50

3. Ackerland auf dem Mertzacker 1. Gewand.

Einseits voriger, anderseits folgender

B

2 / 0 / 2 3/8.
14     Cleman Lorsung     1 / 5 ¼. = 25,50

3. Ackerland auf dem Mertzacker 1. Gewand.

Einseits voriger, anderseits folgender

B

2 / 0 / 2 3/8.
15     Hanß Martin Wolf     1 ¼ = 31,25

3. Ackerland auf dem Mertzacker 1. Gewand.

Einseits voriger, anderseits folgender

B

2 / 13 /

6 5/8.
106     15     Michael Remarque     1 ¼ = 31,25

3. Ackerland auf dem Mertzacker 1. Gewand.

Einseits voriger, anderseits folgender

B

2 / 13 /

6 5/8.
15     Cleman Lorsung     1 ¼ = 31,25

3. Ackerland auf dem Mertzacker 1. Gewand.

Einseits voriger, anderseits folgender

B

2 / 13 /

6 5/8.
15     Johannes Burg     1 ¼ = 31,25

3. Ackerland auf dem Mertzacker 1. Gewand.

Einseits voriger, anderseits folgender

B

2 / 13 /

6 5/8.
107     15     Lorentz Remarque     1 ¼ = 31,25

3. Ackerland auf dem Mertzacker 1. Gewand.

Einseits voriger, anderseits folgender

B

2 / 13 /

6 5/8.
15     Johannes Reuters Wb.     1 ¼ = 31,25

3. Ackerland auf dem Mertzacker 1. Gewand.

Einseits voriger, anderseits folgender

B

2 / 13 /

6 5/8.
16     Johann Reuters Wb.

1 5/8. / 20 ½ =

42,63

3. Ackerland auf dem Mertzacker 1. Gewand.

Einseits voriger, anderseits folgender

B

3 / 10 /

6 ½
108     16     Hanß Martin Wolf

1 5/8. / 20 ½ =

42,63

3. Ackerland auf dem Mertzacker 1. Gewand.

Einseits voriger, anderseits folgender

B

3 / 10 /

6 ½
16     Johannes Burg

1 5/8. / 20 ½ =

42,63

3. Ackerland auf dem Mertzacker 1. Gewand.

Einseits voriger, anderseits folgender

B

3 / 10 /

6 ½
16     Lorentz Remarque

1 5/8. / 20 ½ =

42,63

3. Ackerland auf dem Mertzacker 1. Gewand.

Einseits voriger, anderseits folgender

B

3 / 10 /

6 ½
109     16     Cleman Lorsung

1 5/8. / 20 ½ =

42,63

3. Ackerland auf dem Mertzacker 1. Gewand.

Einseits voriger, anderseits folgender

B

3 / 10 /

6 ½
17     Michael Remarque

1 7/8. / 20 ½ =

48,88

3. Ackerland auf dem Mertzacker 1. Gewand.

Einseits voriger, anderseits folgender

B

3 / 25 /

4 ¾

Flur XV, Blatt 1, a) Auf dem Sauwasen.

3. Ackerland auf dem Mertzacker. Die 2te Gewand auf dem Mertzacker, ist einseits ein Anwänder, anderseits der Unterbrunner Weg, stoß vornen und hinten auf Gegenstoß
109     18     Cleman Lorsung     2 ¾ = 68,75

3. Ackerland auf dem Mertzacker. 2. Gewand.

Einseits ein Anwänder, anderseits folgender

C

3 /18 /

2 ¼
110     19     Michael Remarque     1 7/8. / 6 = 47,48

3. Ackerland auf dem Mertzacker. 2. Gewand.

Einseits voriger, anderseits folgender

C

2 / 14 /

6 1/8.
19     Johannes Burg     1 7/8. / 6 = 47,48

3. Ackerland auf dem Mertzacker. 2. Gewand.

Einseits voriger, anderseits folgender

C

2 / 14 /

6 1/8.
19     Lorentz Remarque     1 7/8. / 6 = 47,48

3. Ackerland auf dem Mertzacker. 2. Gewand.

Einseits voriger, anderseits folgender

C

2 / 14 /

6 1/8.
111     19     Johannes Reuters Wb.     1 7/8. / 6 = 47,48

3. Ackerland auf dem Mertzacker. 2. Gewand.

Einseits voriger, anderseits folgender

C

2 / 14 /

6 1/8.
19     Hanß Martin Wolf     1 7/8. / 6 = 47,48

3. Ackerland auf dem Mertzacker. 2. Gewand.

Einseits voriger, anderseits folgender

C

2 / 14 /

6 1/8.
20     Johannes Burg     2 3/8. / 27 = 62,08

3. Ackerland auf dem Mertzacker. 2. Gewand.

Einseits voriger, anderseits folgender

C

3 / 7 /

6 1/8.
112     20     Lorentz Remarque     2 3/8. / 27 = 62,08

3. Ackerland auf dem Mertzacker. 2. Gewand.

Einseits voriger, anderseits folgender

C

3 / 7 /

6 1/8.
20     Cleman Lorsung     2 3/8. / 27 = 62,08

3. Ackerland auf dem Mertzacker. 2. Gewand.

Einseits voriger, anderseits folgender

C

3 / 7 /

6 1/8.
20     Michael Remarque     2 3/8. / 27 = 62,08

3. Ackerland auf dem Mertzacker. 2. Gewand.

Einseits voriger, anderseits folgender

C

3 / 7 /

6 1/8.
113     20     Johannes Reuters Wb.     2 3/8. / 27 = 62,08

3. Ackerland auf dem Mertzacker. 2. Gewand.

Einseits voriger, anderseits folgender

C

3 / 7 /

6 1/8.
20     Hanß Martin Wolf     2 3/8. / 27 = 62,08

3. Ackerland auf dem Mertzacker. 2. Gewand.

Einseits voriger, anderseits folgender

C

3 / 7 /

6 1/8.
21     Michael Remarque     ¾. / 14 = 20,15

3. Ackerland auf dem Mertzacker. 2. Gewand.

Einseits voriger, anderseits folgender

C

1 / 1 /

5 7/8.
114     21     Lorentz Remarque     ¾. / 14 = 20,15

3. Ackerland auf dem Mertzacker. 2. Gewand.

Einseits voriger, anderseits folgender

C

1 / 1 /

5 7/8.
21     Johannes Reuters Wb.     ¾. / 14 = 20,15

3. Ackerland auf dem Mertzacker. 2. Gewand.

Einseits voriger, anderseits folgender

C

1 / 1 /

5 7/8.
21     Cleman Lorsung     ¾. / 14 = 20,15

3. Ackerland auf dem Mertzacker. 2. Gewand.

Einseits voriger, anderseits folgender

C

1 / 1 /

5 7/8.
115     21     Johannes Burg     ¾. / 14 = 20,15

3. Ackerland auf dem Mertzacker. 2. Gewand.

Einseits voriger, anderseits folgender

C

1 / 1 /

5 7/8.
22     Hanß Martin Wolf     1 ¼. / 2 = 31,45

3. Ackerland auf dem Mertzacker. 2. Gewand.

Einseits voriger, anderseits der Unterbrunner Weg

C

1 / 19 /

4 ¼

Flur XVII, Blatt 3 c) Aufm Eichenwäldchen

3. Ackerland auf dem Mertzacker. 3. G.

Eine 3te Gewand auf dem Mertzacker, einseits der Unterbronner Weeg, anderseits ein Anwänder, stoß vornen auf Gegenstoß, hinten auf den Unterbronner Hofbann.
115     23     Cleman Lorsung     2 ¼ / 2 / = 56,45

3. Ackerland auf dem Mertzacker. 3. Gewand.

Einseits der Unterbronner Weeg, anderseits folgender

B

4 /13 /

2 7/8.
116     24     Lorentz Remarque

7/8. / 3 ½ =

22,18

3. Ackerland auf dem Mertzacker. 3. Gewand.

Einseits voriger, anderseits folgender

B

1 / 22 /

4 1/8.
24     Johannes Burg

7/8. / 3 ½ =

22,18

3. Ackerland auf dem Mertzacker. 3. Gewand.

Einseits voriger, anderseits folgender

B

1 / 22 /

4 1/8.
24     Hans Martin Wolf

7/8. / 3 ½ =

22,18

3. Ackerland auf dem Mertzacker. 3. Gewand.

Einseits voriger, anderseits folgender

B

1 / 22 /

4 1/8.
117     24     Micheal Remarque

7/8. / 3 ½ =

22,18

3. Ackerland auf dem Mertzacker. 3. Gewand.

Einseits voriger, anderseits folgender

B

1 / 22 /

4 1/8.
25     Cleman Lorsung     1 1/8. / 27 = 30,83

3. Ackerland auf dem Mertzacker. 3. Gewand.

Einseits voriger, anderseits folgender

C

1 / 18 /

4 3/8.
25     Hanß Martin Wolf     1 1/8. / 27 = 30,83

3. Ackerland auf dem Mertzacker. 3. Gewand.

Einseits voriger, anderseits folgender

C

1 / 18 /

4 3/8.
118     25     Michael Remarque     1 1/8. / 27 = 30,83

3. Ackerland auf dem Mertzacker. 3. Gewand.

Einseits voriger, anderseits folgender

C

1 / 18 /

4 3/8.
25     Lorentz Remarque

1 ¾. / 25 ½ =

46,25

3. Ackerland auf dem Mertzacker. 3. Gewand.

Einseits voriger, anderseits folgender

C

2 / 12 /

7 3/8
25     Johannes Burg

1 ¾. / 25 ½ =

46,25

3. Ackerland auf dem Mertzacker. 3. Gewand.

Einseits voriger, anderseits folgender

C

2 / 12 /

7 3/8
119     25     Hanß Martin Wolf

1 1/8. /27 =

30,83

3. Ackerland auf dem Mertzacker. 3. Gewand.

Einseits voriger, anderseits folgender

C

1 / 18 /

4 3/8.
25     Michael Remarque

1 1/8. /27 =

30,83

3. Ackerland auf dem Mertzacker. 3. Gewand.

Einseits voriger, anderseits folgender

C

1 / 18 /

4 3/8.
25     Cleman Lorsung

1 1/8. /27 =

30,83

3. Ackerland auf dem Mertzacker. 3. Gewand.

Einseits voriger, anderseits folgender

C

1 / 18 /

4 3/8.

Flur XVII, Blatt 4 a) Die Krohomerslängt
120     26     Johannes Reuters Wb.

7 3/8. / 14 =

185,78

3. Ackerland auf dem Mertzacker. 3. Gewand.

Einseits voriger, anderseits folgender

BC

12 / 5 / 5 7/8.
27     Cleman Lorsung

1 ½ / 8 ¾ =

38,37

3. Ackerland auf dem Mertzacker. 3. Gewand.

Einseits voriger, anderseits folgender

B

3 / 0 /

5 ¼
27     Hanß Martin Wolf

1 ½ / 8 ¾ =

38,37

3. Ackerland auf dem Mertzacker. 3. Gewand.

Einseits voriger, anderseits folgender

B

3 / 0 /

5 ¼
121     27     Lorentz Remarque     2 ¼ / 13 = 57,55

3. Ackerland auf dem Mertzacker. 3. Gewand.

Einseits voriger, anderseits folgender

B

4 / 15 /

7 5/8.
27     Johannes Burg     2 ¼ / 13 = 57,55

3. Ackerland auf dem Mertzacker. 3. Gewand.

Einseits voriger, anderseits folgender

B

4 / 15 /

7 5/8.
27     Lorentz Remarque

1 ½ / 8 ¾ =

38,37

3. Ackerland auf dem Mertzacker. 3. Gewand.

Einseits voriger, anderseits folgender

B

3 / 0 /

5 ¼
122     27     Hanß Martin Wolf

1 ½ / 8 ¾ =

38,37

3. Ackerland auf dem Mertzacker. 3. Gewand.

Einseits voriger, anderseits folgender

B

3 / 0 /

5 ¼
27     Cleman Lorsung

1 ½ / 8 ¾ =

38,37

3. Ackerland auf dem Mertzacker. 3. Gewand.

Einseits voriger, anderseits folgender

B

3 / 0 /

5 ¼
27     Johannes Burg

1 ½ / 8 ¾ =

38,37

3. Ackerland auf dem Mertzacker. 3. Gewand.

Einseits voriger, anderseits folgender

B

3 / 0 /

5 ¼
123     27     Michael Remarque

1 ½ / 8 ¾ =

38,37

3. Ackerland auf dem Mertzacker. 3. Gewand.

Einseits voriger, anderseits folgender

B

3 / 0 /

5 ¼
27     Johannes Reuters Wb.

1 ½ / 8 ¾ =

38,37

3. Ackerland auf dem Mertzacker. 3. Gewand.

Einseits voriger, anderseits folgender

B

3 / 0 /

5 ¼
28     Cleman Lorsung

1 ¾ / 11 ½ =

44,85

3. Ackerland auf dem Mertzacker. 3. Gewand.

Einseits voriger, anderseits folgender

B

3 / 16 /

5/8.
124     28     Michael Remarque     3 ½ / 23 = 89,8

3. Ackerland auf dem Mertzacker. 3. Gewand.

Einseits voriger, anderseits folgender

B

7 / 2 /

1 ¼
28     Hanß Martin Wolf

1 ¾ / 11 ½ =

44,85

3. Ackerland auf dem Mertzacker. 3. Gewand.

Einseits voriger, anderseits folgender

B

3 / 16 /

5/8.
28     Lorentz Remarque

1 ¾ / 11 ½ =

44,85

3. Ackerland auf dem Mertzacker. 3. Gewand.

Einseits voriger, anderseits folgender

B

3 / 16 /

5/8.
125     28     Johannes Burg

1 ¾ / 11 ½ =

44,85

3. Ackerland auf dem Mertzacker. 3. Gewand.

Einseits voriger, anderseits folgender

B

3 / 16 /

5/8.
29     Die Gemeind     1 1/8. = 28,13     Der Weeg in die Nachtweyd
30     Die Gemeind     2 7/8. = 71,88     Der Weeg aus dem Dorf in den Warntswald

Flur XVI, Blatt 2, c ) Aufm Märzacker, auch b) a) und d)

4. Ackerland auf dem Mertzacker 1. G.

Die 1te Gewand auf dem Mertzacker, einseits die Nachtwey, anderseits der Weeg, stoß vornen auf einen Anwänder, theils auf Gegenstos, unten desgleichen
126     1     Johannes Reuters Wb.     1 ¾ / 11 = 44,85

4. Ackerland auf dem Mertzacker 1. G.

Einerseits die Nachtgweyd, anderseits folgender

B

3 / 15 /

7 5/8.
1     Cleman Lorsung     1 ¾ / 11 = 44,85

4. Ackerland auf dem Mertzacker 1. G.

Einerseits voriger, anderseits folgender

B

3 / 15 /

7 5/8.
127     1     Michael Remarque     1 ¾ / 11 = 44,85

4. Ackerland auf dem Mertzacker 1. G.

Einerseits voriger, anderseits folgender

B

3 / 15 /

7 5/8.
1     Johannes Burg     1 ¾ / 11 = 44,85

4. Ackerland auf dem Mertzacker 1. G.

Einerseits voriger, anderseits folgender

B

3 / 15 /

7 5/8.
1     Lorentz Remarque     1 ¾ / 11 = 44,85

4. Ackerland auf dem Mertzacker 1. G.

Einerseits voriger, anderseits folgender

B

3 / 15 /

7 5/8.
128     1     Hanß Martin Wolf     1 ¾ / 11 = 44,85

4. Ackerland auf dem Mertzacker 1. G.

Einerseits voriger, anderseits folgender

B

3 / 15 /

7 5/8.
2     Johannes Reuters Wb.     1 ¼ /22 ½ = 33,45

4. Ackerland auf dem Mertzacker 1. G.

Einerseits voriger, anderseits folgender

C

1 / 22 / 6 1/8,
2     Johannes Burg     1 ¼ /22 ½ = 33,45

4. Ackerland auf dem Mertzacker 1. G.

Einerseits voriger, anderseits folgender

C

1 / 22 / 6 1/8,
129     2     Cleman Lorsung     1 ¼ /22 ½ = 33,45

4. Ackerland auf dem Mertzacker 1. G.

Einerseits voriger, anderseits folgender

C

1 / 22 / 6 1/8,
2     Michael Remarque     1 ¼ /22 ½ = 33,45

4. Ackerland auf dem Mertzacker 1. G.

Einerseits voriger, anderseits folgender

C

1 / 22 / 6 1/8,
2     Hanß Martin Wolf     1 ¼ /22 ½ = 33,45

4. Ackerland auf dem Mertzacker 1. G.

Einerseits voriger, anderseits folgender

C

1 / 22 / 6 1/8,
130     2     Lorentz Remarque     1 ¼ /22 ½ = 33,45

4. Ackerland auf dem Mertzacker 1. G.

Einerseits voriger, anderseits folgender

C

1 / 22 / 6 1/8,
3     Cleman Lorsung     1 5/8. / 2  = 40,83

4. Ackerland auf dem Mertzacker 1. G.

Einerseits voriger, anderseits folgender

B

3 / 6 / 3 ½
3     Johannes Burg     1 5/8. / 2  = 40,83

4. Ackerland auf dem Mertzacker 1. G.

Einerseits voriger, anderseits folgender

B

3 / 6 / 3 ½
131     3     Lorentz Remarque     1 5/8. / 2  = 40,83

4. Ackerland auf dem Mertzacker 1. G.

Einerseits voriger, anderseits folgender

B

3 / 6 / 3 ½
3     Johannes Reuters Wb.     1 5/8. / 2  = 40,83

4. Ackerland auf dem Mertzacker 1. G.

Einerseits voriger, anderseits folgender

B

3 / 6 / 3 ½
3     Hanß Martin Wolf     1 5/8. / 2  = 40,83

4. Ackerland auf dem Mertzacker 1. G.

Einerseits voriger, anderseits folgender

B

3 / 6 / 3 ½
132     3     Michael Remarque     1 5/8. / 2  = 40,83

4. Ackerland auf dem Mertzacker 1. G.

Einerseits voriger, anderseits folgender

B

3 / 6 / 3 ½
4     Michael Remarque

1 5/8. / 10 ½ =

41,63

4. Ackerland auf dem Mertzacker 1. G.

Einerseits voriger, anderseits folgender

B

3 / 8 /

3 5/8.
4     Cleman Lorsung

1 5/8. / 10 ½ =

41,63

4. Ackerland auf dem Mertzacker 1. G.

Einerseits voriger, anderseits folgender

B

3 / 8 /

3 5/8.
133     4     Johannes Burg

1 5/8. / 10 ½ =

41,63

4. Ackerland auf dem Mertzacker 1. G.

Einerseits voriger, anderseits folgender

B

3 / 8 /

3 5/8.
4     Lorentz Remarque

1 5/8. / 10 ½ =

41,63

4. Ackerland auf dem Mertzacker 1. G.

Einerseits voriger, anderseits folgender

B

3 / 8 /

3 5/8.
4     Hanß Martin Wolf

1 5/8. / 10 ½ =

41,63

4. Ackerland auf dem Mertzacker 1. G.

Einerseits voriger, anderseits folgender

B

3 / 8 /

3 5/8.
134     4     Johannes Reuters Wb.

1 5/8. / 10 ½ =

41,63

4. Ackerland auf dem Mertzacker 1. G.

Einerseits voriger, anderseits folgender

B

3 / 8 /

3 5/8.
5.     Lorentz Remarque     1 ½ / 15 = 39,–

4. Ackerland auf dem Mertzacker 1. G.

Einerseits voriger, anderseits folgender

B

3 / 2 / 1 1/8
6     Johannes Reuters Wb.     1 ½ / 13 ¾ = 38,87

4. Ackerland auf dem Mertzacker 1. G.

Einerseits voriger, anderseits folgender

B

3 / 2 / 5/8.
135     6     Michael Remarque     1 ½ / 13 ¾ = 38,87

4. Ackerland auf dem Mertzacker 1. G.

Einerseits voriger, anderseits folgender

B

3 / 2 / 5/8.
6     Cleman Lorsung     1 ½ / 13 ¾ = 38,87

4. Ackerland auf dem Mertzacker 1. G.

Einerseits voriger, anderseits folgender

B

3 / 2 / 5/8.
6     Hanß Martin Wolf     1 ½ / 13 ¾ = 38,87

4. Ackerland auf dem Mertzacker 1. G.

Einerseits voriger, anderseits folgender

B

3 / 2 / 5/8.
136     6     Johannes Burg     1 ½ / 13 ¾ = 38,87

4. Ackerland auf dem Mertzacker 1. G.

Einerseits voriger, anderseits folgender

B

3 / 2 / 5/8.
6     Lorentz Remarque     1 ½ / 13 ¾ = 38,87

4. Ackerland auf dem Mertzacker 1. G.

Einerseits voriger, anderseits folgender

B

3 / 2 / 5/8.
6     Hanß Martin Wolf     1 ½ / 13 ¾ = 38,87

4. Ackerland auf dem Mertzacker 1. G.

Einerseits voriger, anderseits folgender

B

3 / 2 / 5/8.
137     6     Johannes Burg     1 ½ / 13 ¾ = 38,87

4. Ackerland auf dem Mertzacker 1. G.

Einerseits voriger, anderseits folgender

B

3 / 2 / 5/8.
6     Michael Remarque     1 ½ / 13 ¾ = 38,87

4. Ackerland auf dem Mertzacker 1. G.

Einerseits voriger, anderseits folgender

B

3 / 2 / 5/8.
6     Johannes Reuters Wb.     1 ½ / 13 ¾ = 38,87

4. Ackerland auf dem Mertzacker 1. G.

Einerseits voriger, anderseits folgender

B

3 / 2 / 5/8.
138     6     Cleman Lorsung     1 ½ / 13 ¾ = 38,87

4. Ackerland auf dem Mertzacker 1. G.

Einerseits voriger, anderseits folgender

B

3 / 2 / 5/8.
7     Paul Remarque     6 / 16 = 151,60

4. Ackerland auf dem Mertzacker 1. G.

Einerseits voriger, anderseits der Weeg

B

11 / 28 / 1 ¼

Flur XVI

4. Ackerland auf dem Mertzacker 2. G.

Die 2. Gewand allda, einseits der Weeg, anderseits ein Anwänder, stoßt vornen auf Gegenstoß, hinten auf einen Anwänder
138     8     Lorentz Remarque     2 7/8. / 24 = 74,28

4. Ackerland auf dem Mertzacker 2. G.

Einerseits der Weeg, anderseits folgender

A

7 / 4 / 3 ¾
139     8     Johannes Burg     2 ¾ = 68,75     4. Ackerland auf dem Mertzacker 2. G. Einerseits voriger, anderseits folgender

A

6 / 18 / 4 1/8.
9     Michael Remarque     1 ¾ / 20 = 45,75     4. Ackerland auf dem Mertzacker 2. G. Einerseits voriger, anderseits folgender

A

4 / 12 /

¾.
9     Johannes Reuters Wb.     1 ¾ / 20 = 45,75     4. Ackerland auf dem Mertzacker 2. G. Einerseits voriger, anderseits folgender

A

4 / 12 /

¾.
140     9     Hanß Martin Wolf     1 ¾ / 20 = 45,75     4. Ackerland auf dem Mertzacker 2. G. Einerseits voriger, anderseits folgender

A

4 / 12 /

¾.
9     Cleman Lorsung     1 ¾ / 20 = 45,75     4. Ackerland auf dem Mertzacker 2. G. Einerseits voriger, anderseits folgender

A

4 / 12 /

¾.
9     Johannes Reuters Wb.     1 ¾ / 20 = 45,75     4. Ackerland auf dem Mertzacker 2. G. Einerseits voriger, anderseits folgender

C

2 / 12 / 3/8.
141     9     Lorentz Remarque     1 ¾ / 20 = 45,75     4. Ackerland auf dem Mertzacker 2. G. Einerseits voriger, anderseits folgender

C

2 / 12 / 3/8.
9     Hanß Martin Wolf     1 ¾ / 20 = 45,75     4. Ackerland auf dem Mertzacker 2. G. Einerseits voriger, anderseits folgender

C

2 / 12 / 3/8.
9     Michael Remarque     1 ¾ / 20 = 45,75     4. Ackerland auf dem Mertzacker 2. G. Einerseits voriger, anderseits folgender

C

2 / 12 / 3/8.
142     9     Johannes Burg     1 ¾ / 20 = 45,75     4. Ackerland auf dem Mertzacker 2. G. Einerseits voriger, anderseits folgender

C

2 / 12 / 3/8.
10     Cleman Lorsung     2 1/8. / 6 = 53,73     4. Ackerland auf dem Mertzacker 2. G. Einerseits voriger, anderseits ein Anwänder

C

2 / 24 / 4 7/8.

Die 3te Gewand allda, einseits ein Anwänder, anderseits der Weeg, stoßt oben auf Gegenstoß, unten auf den Weeg.
11     Lorentz Remarque     1 ½ / 25 = 40,–     4. Ackerland auf dem Mertzacker 3. G. Einerseits ein Anwänder, anderseits folgender

B

3 / 4 / 4
143     11     Johannes Burg     1 ½ / 25 = 40,–     4. Ackerland auf dem Mertzacker 3. G. Einerseits voriger, anderseits folgender

B

3 / 4 / 4
12     Michael Remarque

1 1/8 / 17 ½ =

29,83
4. Ackerland auf dem Mertzacker 3. G. Einerseits voriger, anderseits folgender

B

2 / 10 /

4 5/8.
12     Cleman Lorsung

1 1/8 / 17 ½ =

29,83
4. Ackerland auf dem Mertzacker 3. G. Einerseits voriger, anderseits folgender

B

2 / 10 /

4 5/8.
144     12     Johannes Reuters Wb.

1 1/8 / 17 ½ =

29,83
4. Ackerland auf dem Mertzacker 3. G. Einerseits voriger, anderseits folgender

B

2 / 10 /

4 5/8.
12     Hanß Martin Wolf

1 1/8 / 17 ½ =

29,83
4. Ackerland auf dem Mertzacker 3. G. Einerseits voriger, anderseits folgender

B

2 / 10 /

4 5/8.
12     Michael Remarque

1 1/8 / 17 ½ =

29,83
4. Ackerland auf dem Mertzacker 3. G. Einerseits voriger, anderseits folgender

C

1 / 17 / 3/8.
145     12     Cleman Lorsung

1 1/8 / 17 ½ =

29,83
4. Ackerland auf dem Mertzacker 3. G. Einerseits voriger, anderseits folgender

C

1 / 17 / 3/8.
12     Johannes Burg

1 1/8 / 17 ½ =

29,83
4. Ackerland auf dem Mertzacker 3. G. Einerseits voriger, anderseits folgender

C

1 / 17 / 3/8.
12     Lorentz Remarque

1 1/8 / 17 ½ =

29,83
4. Ackerland auf dem Mertzacker 3. G. Einerseits voriger, anderseits folgender

C

1 / 17 / 3/8.
146     12     Hanß Martin Wolf

1 1/8 / 17 ½ =

29,83
4. Ackerland auf dem Mertzacker 3. G. Einerseits voriger, anderseits folgender

C

1 / 17 / 3/8.
12     Johannes Reuters Wb.

1 1/8 / 17 ½ =

29,83
4. Ackerland auf dem Mertzacker 3. G. Einerseits voriger, anderseits folgender

C

1 / 17 / 3/8.

4. Ackerland auf dem Mertzacker 4. G.

Die 4te Gewand allda, einseits der Weeg, anderseits ein Anwänder, stoßt hinten und vornen auf Gegenstoß, theils auf Anwänder
147     13     Johannes Reuters Wb.     1 5/8. /1 = 40,73     4. Ackerland auf dem Mertzacker 4. G. Einerseits der Weeg, anderseits folgender

C

2 / 4 /

2 3/8.
13     Hanß Martin Wolf     1 5/8. /1 = 40,73     4. Ackerland auf dem Mertzacker 4. G. Einerseits  voriger, andererseits folgender

C

2 / 4 /

2 3/8.
148     13     Michael Remarque     1 5/8. /1 = 40,73     4. Ackerland auf dem Mertzacker 4. G. Einerseits  voriger, andererseits folgender

C

2 / 4 /

2 3/8.
13     Cleman Lorsung     1 5/8. /1 = 40,73     4. Ackerland auf dem Mertzacker 4. G. Einerseits  voriger, andererseits folgender

C

2 / 4 /

2 3/8.
13     Lorentz Remarque     1 5/8. /1 = 40,73     4. Ackerland auf dem Mertzacker 4. G. Einerseits  voriger, andererseits folgender

C

2 / 4 /

2 3/8.
149     13     Johannes Burg     1 5/8. /1 = 40,73     4. Ackerland auf dem Mertzacker 4. G. Einerseits  voriger, andererseits folgender

C

2 / 4 /

2 3/8.
14     Johannes Reuters Wb.     1 1/8. / 16= 29,73     4. Ackerland auf dem Mertzacker 4. G. Einerseits  voriger, andererseits folgender

B

2 / 10 /

1 ¾
14     Cleman Lorsung     1 1/8. / 16= 29,73     4. Ackerland auf dem Mertzacker 4. G. Einerseits  voriger, andererseits folgender

B

2 / 10 /

1 ¾
150     14     Hanß Martin Wolf     1 1/8. / 16= 29,73     4. Ackerland auf dem Mertzacker 4. G. Einerseits  voriger, andererseits folgender

B

2 / 10 /

1 ¾
14     Lorentz Remarque     1 1/8. / 16= 29,73     4. Ackerland auf dem Mertzacker 4. G. Einerseits  voriger, andererseits folgender

B

2 / 10 /

1 ¾
14     Johannes Burg     1 1/8. / 16= 29,73     4. Ackerland auf dem Mertzacker 4. G. Einerseits  voriger, andererseits folgender

B

2 / 10 /

1 ¾
151     14     Michael Remarque     1 1/8. / 16= 29,73     4. Ackerland auf dem Mertzacker 4. G. Einerseits  voriger, andererseits folgender

B

2 / 10 /

1 ¾
15     Michael Remarque     1 ¼. / 8 ½ = 32,10     4. Ackerland auf dem Mertzacker 4. G. Einerseits  voriger, andererseits folgender

B

2 / 15 /

6 ¾
15     Hanß Martin Wolf     1 ¼. / 8 ½ = 32,10     4. Ackerland auf dem Mertzacker 4. G. Einerseits  voriger, andererseits folgender

B

2 / 15 /

6 ¾
152     15     Johannes Reuters Wb.     1 ¼. / 8 ½ = 32,10     4. Ackerland auf dem Mertzacker 4. G. Einerseits  voriger, andererseits folgender

B

2 / 15 /

6 ¾
15     Cleman Lorsung     1 ¼. / 8 ½ = 32,10     4. Ackerland auf dem Mertzacker 4. G. Einerseits  voriger, andererseits folgender

B

2 / 15 /

6 ¾
15     Lorentz Remarque     1 ¼. / 8 ½ = 32,10     4. Ackerland auf dem Mertzacker 4. G. Einerseits  voriger, andererseits folgender

B

2 / 15 /

6 ¾
153     16     Johannes Burg     1 3/8. / 14 = 35,78     4. Ackerland auf dem Mertzacker 4. G. Einerseits  voriger, andererseits ein Abwänder

B

2 / 24 /

4 1/8

Flur XVI, Blatt 2 Aufm Märzacker b)

4. Ackerland auf dem Merzacker 5. G.

Die 5te Gewand allda, einseits ein Anwänder, anderseits die Nachtwey, theils der WarndtsWald, stoß oben auf Gegenstoß, unten auf einen Anwänder.
153     17     Michael Remarque     1 / 22 = 27.2     4. Ackerland auf dem Merzacker 5. Gewand. Einseits ein Anwänder, anderseits folgender

B

2 / 4 /

2 1/8.
154     17     Cleman Lorsung     1 / 22 = 27.2     4. Ackerland auf dem Merzacker 5. Gewand. Einseits voriger, anderseits folgender

B

2 / 4 /

2 1/8.
17     Johannes Reuters Wb.     1 / 22 = 27.2     4. Ackerland auf dem Merzacker 5. Gewand. Einseits voriger, anderseits folgender

B

2 / 4 /

2 1/8.
17     Hanß Martin Wolf     1 / 22 = 27.2     4. Ackerland auf dem Merzacker 5. Gewand. Einseits voriger, anderseits folgender

B

2 / 4 /

2 1/8.
155     17     Johannes Burg     1 / 22 = 27.2     4. Ackerland auf dem Merzacker 5. Gewand. Einseits voriger, anderseits folgender

B

2 / 4 /

2 1/8.
17     Lorentz Remarque     1 / 22 = 27.2     4. Ackerland auf dem Merzacker 5. Gewand. Einseits voriger, anderseits folgender

C

1 / 12 /

6 ¾
18     Cleman Lorsung

2 1/8 / 16 ¾ =

54,74
4. Ackerland auf dem Merzacker 5. Gewand. Einseits voriger, anderseits folgender

B

4 / 9 /

3 5/8.
156     18     Hanß Martin Wolf

2 1/8 / 16 ¾ =

54,74
4. Ackerland auf dem Merzacker 5. Gewand. Einseits voriger, anderseits folgender

B

4 / 9 /

3 5/8.
18     Michael Remarque

2 1/8 / 16 ¾ =

54,74
4. Ackerland auf dem Merzacker 5. Gewand. Einseits voriger, anderseits folgender

B

4 / 9 /

3 5/8.
18     Johannes Burg

2 1/8 / 16 ¾ =

54,74
4. Ackerland auf dem Merzacker 5. Gewand. Einseits voriger, anderseits folgender

BC

3/ 17 /

7 1/8.
157     18     Lorentz Remarque

2 1/8 / 16 ¾ =

54,74
4. Ackerland auf dem Merzacker 5. Gewand. Einseits voriger, anderseits folgender

B

4 / 9 /

3 5/8.
18     Johannes Reuters Wb.

2 1/8 / 16 ¾ =

54,74
4. Ackerland auf dem Merzacker 5. Gewand. Einseits voriger, anderseits die Nachtweyd und zum Theil der Warntswald

B

4 / 9 /

3 5/8.

Flur XVI, Blatt 2 a)

4. Ackerland auf dem Mertzacker 6. G.

Die 6te Gewand allda, einseits ein Anwänder, anderseits das Bruch, stoßt vorne auf den Warndtswald, hinten auf Gegenstoß
158     19     Lorentz Remarque     1 5/8. / 8 = 41,43     4. Ackerland auf dem Mertzacker 6. Gewand. Einseits ein Anwänder, anderseits folgender

C

2 / 5 /

1 7/8.
20     Michael Remarque

1 5/8. / 9 ½ =

41,53
4. Ackerland auf dem Mertzacker 6. Gewand. Einseits voriger, anderseits folgender

C

2 / 5 /

1 7/8.
159     20     Johannes Reuters Wb.

1 5/8. / 9 ½ =

41,53
4. Ackerland auf dem Mertzacker 6. Gewand. Einseits voriger, anderseits folgender

C

2 / 5 /

3 ¾.
20     Johannes Burg

1 5/8. / 9 ½ =

41,53
4. Ackerland auf dem Mertzacker 6. Gewand. Einseits voriger, anderseits folgender

C

2 / 5 /

3 ¾.
20     Cleman Lorsung

1 5/8. / 9 ½ =

41,53
4. Ackerland auf dem Mertzacker 6. Gewand. Einseits voriger, anderseits folgender

C

2 / 5 /

3 ¾.
160     20     Hanß Martin Wolf

1 5/8. / 9 ½ =

41,53
4. Ackerland auf dem Mertzacker 6. Gewand. Einseits voriger, anderseits folgender

C

2 / 5 /

3 ¾.
21     Hanß Martin Wolf

1 1/8. / 1 ¼ =

28,23
4. Ackerland auf dem Mertzacker 6. Gewand. Einseits voriger, anderseits folgender

C

1 / 14 /

2 5/8.
21     Michael Remarque

1 1/8. / 1 ¼ =

28,23
4. Ackerland auf dem Mertzacker 6. Gewand. Einseits voriger, anderseits folgender

C

1 / 14 /

2 5/8.
161     21     Cleman Lorsong

1 1/8. / 1 ¼ =

28,23
4. Ackerland auf dem Mertzacker 6. Gewand. Einseits voriger, anderseits folgender

A

2 / 21 /

2 ¼
21     Lorentz Remarque

1 1/8. / 1 ¼ =

28,23
4. Ackerland auf dem Mertzacker 6. Gewand. Einseits voriger, anderseits folgender

A

2 / 21 /

2 ¼
21     Johannes Burg

1 1/8. / 1 ¼ =

28,23
4. Ackerland auf dem Mertzacker 6. Gewand. Einseits voriger, anderseits folgender

A

2 / 21 /

2 ¼
162     21     Johannes Reuters Wb.

1 1/8. / 1 ¼ =

28,23
4. Ackerland auf dem Mertzacker 6. Gewand. Einseits voriger, anderseits folgender

C

1 / 14 /

2 5/8.

In der Faulenbach
22     Die Gemeind     1 ¼ = 31,25     Das Bruch, einseits das Ackerland, anderseits die Faulenbach

C

1 / 19 /

1 ¾
23     Die Gemeind     2 ¼ / 27 = 58,95     Ein Stück, so die von gnädigster Herrschaft von dem Warndtswald vor Ackerland bekommen

C

3 / 2 /

6 ¾
163     24     Gemeind     47 / 28 = 1177,80     4. Nachtweyd. Die Nachtrwey, ei nseits das Ackerland, anderseits der Warntswald

C

61 / 25 / ¼
25     Die Gemeind     ¾. / 23 = 21,05     Die Weeg in diesem Tractu
26     Die Gemeind     3 / 4 = 75,40     Der Weeg auf Linsel

S. 164-167 Register derer in dem Bann-Buch von Friedrichweiler enthalten Güther Stücken, nach der Benennung ihrer Laage, Secundum Ordinem Alphabeticum eingerichtet
Tractus     Nro.
B     Ackerland gegen der Bod-Asch-Hütten     2     13 1/2
Wiesen in der Bod-Asch-Hütten     2     17
Ackerland in der Bod-Asch-Hütten     2     18
Ackerland im Kleinen Bruch     3     1
Ackerland in der Kleinen Bruchläng     3     6
D     Hofgering und Gärten im Dorf     1     1
Ackerland untig dem Dorf     1     30
Ackerland obig dem Dorf     2     11
F     Bruch in der Faulenbach     4     22
G     Ackerland hinter den Gärten     1     21
H     Ackerland bey der Hürten Wieß     1     34
M     Ackerland auf dem Mertzacker     3     13
Die 1te Gewand allda     3     13
Die 2te Gewand allda     3     18
Die 3te Gewand alldorten     3     23
Ferner Ackerland auf dem Mertzacker
Die 1te Gewand allda     4     1
Die 2te Gewand allda     4     8
Die 3te Gewand allda     4     11
Die 4te Gewand alldorten     4     13
Die 5te Gewand allda selbst     4     17
Die 6te Gewand allda     4     19
N     Ackerland in der Nachtwey     2     5
Die Nachtweyd     4     24
S     Ackerland an der Schleyenbach     2     1
U     Ackerland gegen den Unterbrunner Hof     1     24

S. 168 Summarischer Extract derer in diesem Bann befindlichen Güthern

Johannes Burg besitzt
Morgen     Ruthen
An Hofgering     1/8     25
Gärten     6 7/8     2 3/4
Wiesen     1 1/2
Ackerland     95 3/8     14

Summa 104 Morgen 10 ½ Ruthen

Die Gemeind
Hofgering         10
Gärten     1 5/8     24
Ackerland. Wald so zum Feld kommt     5 7/8     9 3/4
Bruch     1 1/4
Nachtweyd     47     28
Weege     22 7/8     27

Summa 79 Morgen 5 Ruthen

Cleman Lorsung
Hofgering     1/4     6
Gärten     6 7/8     15 3/4
Wiesen     1 1/2
Ackerland     97 1/8     20 1/2

Summa 105 7/8 Morgen 11 Ruthen

S. 169

Johannes Reuthers Wb.
Hofgering     1/8     6
Gärten     7 1/8     27
Wiesen     1 1/2
Ackerland     94 7/8     19 1/4

Summa 103 ¾ Morgen 21 Ruthen

Lorentz Remarque
Hofgering     1/8
Gärten     8 3/8     20 3/4
Wiesen     1 1/2
Ackerland     94 7/8     19 3/4

Summa 105 Morgen 9 ¼ Ruthen

Michael Remarque
Hofgering     1/4     6
Gärten     6 3/4     17
Wiesen     1 1/2
Ackerland     94 3/4     1/4

Summa 103 ¼ Ruthen 23 ¼

Hanß Martin Wolf und Johann Michael Wolf jeder zur Hälfte
Hofgering     1/4     26
Gärten     6 1/2     25
Wiesen     1 1/2
Ackerland     95 7/8     13

Summa 104 3/8 Morgen 1 ½ Ruthen

Paulus Remarque von Dieferten: Ackerland 6 Morgen, 16 Ruthen.

S. 170

Recapitulatio der in diesem Bann überhaupt befindlichen Güther
Feld     Morgen     Ruthen
Hofgering     1 3/8     16 1/2
Gärten     44 5/8     7 1/4
Wiesen
Ackerland     585 1/8     18 3/4
Nachtweyd     47     28
Weeg     22 7/8     27
Wiesen, welche aber nicht in dem Bann liegen, sondern nur daran stoßen und in den Warnt gehören     9

Summa 710 3/8 Morgen 3 3/4 Ruthen

<nicht enthalten: Bruch von 1 ¼>

Mehr zum Thema Friedrichweiler